So war es bei ... | Jährliche Ehrung der Blutspenderinnen und Blutspender

Statistik aktuell
  • 39 Besucher online
  • 4480 Abonnenten
  • 3024 Filme abrufbar
  • 100823 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bad Mingolsheim +++ Märkte in der Region | In dieser Woche besuchten wir mit unserer „KraichgauTV Gemüsekiste“ den Wochenmarkt...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen So war es bei ...Mittwoch, 16. Mai 2018

Hambrücken | Blutspenderehrung in Hambrücken

Jährliche Ehrung der Blutspenderinnen und Blutspender

Bild zu  / Jährliche Ehrung der Blutspenderinnen und Blutspender
Meldung vom: 16.5.18 | Einmal im Jahr ehrt die Gemeinde Hambrücken Blutspenderinnen und Blutspender für ihren selbstlosen Einsatz mit einer Feierstunde. Die Übergabe der Ehrenurkunden fand im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung statt. So begrüßte Bürgermeister Thomas Ackermann insgesamt acht Mitbürgerinnen und Mitbürger zusammen mit Sabine Kretzler und Manuel Zoz vom DRK im Sitzungssaal des Rathauses.
Ackermann ging in seinem Grußwort auf die Wichtigkeit des Blutspendens ein. Er betonte, dass lediglich etwa 3 % der gesamten Bevölkerung bereit sind, Blut zu spenden. Die Notversorgung sei damit zwar abgesichert, aber Engpässe unvermeidbar. Es gehe daher auch darum, weitere Spender zu motivieren. Immerhin werden, so das Ortsoberhaupt weiter, in Deutschland täglich ca. 15.000 Spenden benötigt.


"Die Lebensretter im Stillen"


Aus diesem Grund führt die Gemeinde Hambrücken die Blutspenderehrung seit 2015 im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung durch, stellte Ackermann fest. Dies sei für ihn ein Zeichen, wie wichtig der Gemeinde dieses Engagement „der Lebensretter im Stillen“ sei. Die Bereitschaft der Spenderinnen und Spender zeuge von großem Mitgefühl für die Mitmenschen und sei aller Ehren wert. Er empfahl das vorbildliche Verhalten der Männer und Frauen zur Nachahmung, gerade auch für die jüngere Generation. Das Ortsoberhaupt bedankte sich bei den anwesenden Spenderinnen und Spendern für ihre Bereitschaft, uneigennützig Blut zu spenden. Außerdem sagte er dem DRK Ortsverein Dank, der schon seit mehr als 50 Jahren die Blutspendenaktionen im Ort durchführt. Zusammen mit dem DRK übergab er die Ehrenurkunden.
Die Ehrennadel für 10-maliges Blutspenden erhielten Monika Decker, Martin Gottuk und Monika Graf. Für 25-maliges Spenden erhielten Harald Debatin, Rosa Gräber und Andreas Notheisen die goldene Ehrennadel mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25.

Die Ehrung für 50-maliges Blutspenden erhielt Josef Heger. Gar für 75 Blutspenden wurde Karl Heinz Debatin ausgezeichnet.
Alle Geehrten nahmen außerdem eine Urkunde als Anerkennung für ihre beispielhafte Hilfsbereitschaft zum Segen leidender Menschen sowie ein Präsent entgegen. Ganz besonders wies Ackermann auch auf die nächste Blutspendenaktion hin, die bereits am Donnerstag, 17. Mai 2018 wie gewohnt in der Turnhalle der Pfarrer-Graf-Schule stattfindet.

Bildunterschrift:
Bild Blutspenderehrung 2018_0001:
Aus den Händen von Bürgermeister Thomas Ackermann (l.) sowie Sabine Kretzler (2. V.l.) und Manuel Zoz (r.) vom DRK nahmen die Blutspenderinnen und -spender die Ehrennadeln und Urkunden entgegen

(jk)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »So war es bei ...«


Stern So war es bei ...Meldung vom: 09.8.18
 
Bild zu Bretten | Stammtisch im Park / Ratsherren und Damen verlegen den Ratssaal

Bretten | Stammtisch im Park

Ratsherren und Damen verlegen den Ratssaal

Meldung vom: 09.8.18 | Nun ja, ganz so wars nicht geplant aber immerhin kamen neben Besuchern auch eine Anzahl Gemeindevertreter zum Stammtisch im Park.  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 02.8.18
 
Bild zu Bruchsal | Arbeitsreicher Übungstag für die Bruchsaler Feuerwehr / Grundseminar Patientengerechte Unfallrettung PKW

Bruchsal | Arbeitsreicher Übungstag für die Bruchsaler Feuerwehr

Grundseminar Patientengerechte Unfallrettung PKW

Meldung vom: 02.8.18 | Am Samstag den 28. Juli 2018 trafen sich 30 Teilnehmer der Feuerwehr Bruchsal um am Grundseminar für Patentengerechte Unfallrettung PKW der Firma Weber Rescue teilzunehmen.  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 02.8.18
 
Bild zu Bruchsal | JugendTechnikSchule war zu Gast bei John Deere  / Eigenhändig Traktoren lenken

Bruchsal | JugendTechnikSchule war zu Gast bei John Deere

Eigenhändig Traktoren lenken

Meldung vom: 02.8.18 | Bildunterschrift: Dennis Abel (MuKs, ganz links), Sonja Klinghammer,  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 25.7.18
 
Bild zu Östringen-Tiefenbach | Weingut Heitlinger siegt im Grauburgunder-Wettbewerb / Spitzenwein bei kargem Boden

Östringen-Tiefenbach | Weingut Heitlinger siegt im Grauburgunder-Wettbewerb

Spitzenwein bei kargem Boden

Meldung vom: 25.7.18 | Das Weingut Heitlinger in Östringen-Tiefenbach kann erneut einen  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 24.7.18
 
Bild zu Obergrombach | Grund war "kurzfristiger und verstärkter Personalmangel" / Zahlreiche Stadtbus-Fahrtausfälle strapazierten die Nerven der Burgfest-Besucher

Obergrombach | Grund war "kurzfristiger und verstärkter Personalmangel"

Zahlreiche Stadtbus-Fahrtausfälle strapazierten die Nerven der Burgfest-Besucher

Meldung vom: 24.7.18 | Wer am vergangenen Wochenende mit den Stadtbuslinien 185 und  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 17.7.18
 
Bild zu Heidelsheim | Kirchenmusik für den guten Zweck / Kirchenmusikdirektor Siegfried Isken musizierte mit Hornensemble und Anja Krüger

Heidelsheim | Kirchenmusik für den guten Zweck

Kirchenmusikdirektor Siegfried Isken musizierte mit Hornensemble und Anja Krüger

Meldung vom: 17.7.18 | Seit vielen Jahren gibt der ehemalige Bezirkskantor des Kirchenbezirks Karlsruhe-Land, Kirchenmusikdirektor Siegfried Isken, Orgelkonzerte zugunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes Bruchsal (ÖHD).  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 5.7.18
 
Bild zu Bruchsal | Graffiti-Freewall an der B35-Schallschutzwand / Hier können Sprayer legal ihrer Kreativität freien Lauf lassen

Bruchsal | Graffiti-Freewall an der B35-Schallschutzwand

Hier können Sprayer legal ihrer Kreativität freien Lauf lassen

Meldung vom: 5.7.18 | Die Street-Art und Graffiti-Szene in Bruchsal ist überschaubar und doch äußerst lebendig.  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 5.7.18
 
Bild zu Heidelsheim | Fußball mal anders! / 3. BumperBall-Turnier auf dem Heidelsheimer Sportplatz

Heidelsheim | Fußball mal anders!

3. BumperBall-Turnier auf dem Heidelsheimer Sportplatz

Meldung vom: 5.7.18 | Am Freitag, den 29. Juni, veranstaltete die TV Heidelsheim-Jugend das inzwischen schon dritte Heidelsheimer BumperBall-Turnier. Die Regeln sind einfach.  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 3.7.18
 
Bild zu Waghäusel | "Jeder einzelne Teilnehmer hat zu seinem Fahrzeug eine Geschichte" / OldieDay war ein voller Erfolg - Über 600 beteiligte Fahrzeuge

Waghäusel | "Jeder einzelne Teilnehmer hat zu seinem Fahrzeug eine Geschichte"

OldieDay war ein voller Erfolg - Über 600 beteiligte Fahrzeuge

Meldung vom: 3.7.18 | Bertha Benz, Konrad Adenauer, Walter Röhrl - verschiedene Berühmtheiten, die eines verbindet: der 2. Oldie-Day Waghäusel an der Eremitage vergangenen Sonntag.  [mehr...]
 
Stern So war es bei ...Meldung vom: 2.7.18
 
Bild zu Bretten | "OpenAir" in allen Gassen - Ausnahmezustand rund um die Altstadt / Peter-und-Paul-Fest 2018 - Impressionen vom Festumzug am Freitag

Bretten | "OpenAir" in allen Gassen - Ausnahmezustand rund um die Altstadt

Peter-und-Paul-Fest 2018 - Impressionen vom Festumzug am Freitag

Meldung vom: 2.7.18 | Los geht’s mit Pauken und Trompeten. Angetreten auf dem Marktplatz die Garden, die Kämpfer und unzählige Menschen in Kostümen…. Entschuldigung. In Gewändern - ja, das macht den Unterschied in Bretten.  [mehr...]