Gesundheit | Ein Leben retten - Woche der Reanimation

Statistik aktuell
  • 39 Besucher online
  • 4833 Abonnenten
  • 2819 Filme abrufbar
  • 210419 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Flehingen +++ Gesundheit | Zugegeben, Blut zählt jetzt nicht unbedingt zu den bevorzugten Gesprächsthemen, denn es hat immer...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen GesundheitDienstag, 12. September 2017

Informationsstand der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal

Ein Leben retten - Woche der Reanimation

Bild zu  / Ein Leben retten - Woche der Reanimation
12.09.2017 | Unter dem Motto "Ein Leben Retten - 100 Pro Reanimation" findet vom 18. bis 24. September die diesjährige Woche der Wiederbelebung unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe statt.

Ziel der Aktionswoche, die vom Berufsverband Deutscher Anästhesisten und der Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin ins Leben gerufen wurde, ist es, die Laienreanimation in Deutschland zu fördern. Denn jedermann ist mit wenigen effektiven Schritten in der Lage, Leben zu retten.
Ein Herzstillstand ist eine lebensbedrohliche Situation, in der schnelle Hilfe wichtig ist. Menschen, die einen Herzstillstand erleiden, sind auf sofortige Hilfe angewiesen. Für sie zählt nun jede Sekunde.
Die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie an der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal beteiligt sich am Mittwoch, 20. September 2017 von 8 bis 14 Uhr mit einem Infostand in der Bruchsaler Fußgängerzone (vor dem Kaufhaus Jost) an der Aktion.

Neben der Information des Rettungsdienstes ist bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb des Krankenhauses der sofortige Beginn der Reanimationsmaßnahmen die vordringlichste Maßnahme. Dies kann durch jeden umstehenden Mitbürger durchgeführt werden, auch von medizinischen Laien. Dies verbessert die Chancen des Patienten auf ein Wiederanspringen des Herzens, sobald professionelle Hilfe da ist und es schützt das Gehirn vor den gefürchteten Folgeschäden nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand.
„Leider liegen wir in Deutschland bei der Laienreanimation weit hinter anderen Ländern zurück, weil zu wenige Menschen Laienreanimationsmaßnahmen beginnen“, so der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Martin Schuster. Dem möchte er gemeinsam mit seinem Team entgegen wirken und bei der Aktion nicht nur Informationsmaterial verteilen, sondern die Bürgerinnen und Bürger auch praktisch in der Laienreanimation schulen.

Die RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal hat eine große Bedeutung für die Notfallversorgung für die Menschen in der Region und verfügt über hochqualifizierte Spezialisten, die ihr Wissen gerne weiter geben.


Bild: Symbolbild (pixabay)
(lfk)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Gesundheit«


Stern Gesundheit6.2.2018
 
Bild zu Bruchsal | Gelungene Integration: Chirurg aus Syrien kann im Fürst-Stirum-Klinikum arbeiten / Deutsche Approbation für Dr. Emad Alijannan - Beschäftigung für 2018 gesichert

Bruchsal | Gelungene Integration: Chirurg aus Syrien kann im Fürst-Stirum-Klinikum arbeiten

Deutsche Approbation für Dr. Emad Alijannan - Beschäftigung für 2018 gesichert

6.2.2018 | Dr. Emad Aljannan, ein junger Chirurg aus Syrien, hatte sich  [mehr...]
 
Stern Gesundheit22.01.2018
 
Bild zu Bruchsal | Telemetrische Herzrhythmusüberwachung bei stationärem Aufenthalt / Kabellose Überwachung der Gesundheit der Patienten

Bruchsal | Telemetrische Herzrhythmusüberwachung bei stationärem Aufenthalt

Kabellose Überwachung der Gesundheit der Patienten

22.01.2018 | Vor wenigen Wochen wurde in der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal erstmals eine Telemetrieanlage in Betrieb genommen.  [mehr...]
 

Ein Verein aus Kraichtal kämpft gegen den Wassermangel in Afrika

|
Stern Gesundheit22.09.2017
 
Bild zu Bretten | Ja zum Leben - trotz Demenz! / Vortrag einer Demenzaktivistin findet großen Anklang

Bretten | Ja zum Leben - trotz Demenz!

Vortrag einer Demenzaktivistin findet großen Anklang

22.09.2017 | Helga Rohra ist Demenzaktivistin. Bei ihr wurde vor zehn Jahren  [mehr...]
 
Stern Gesundheit21.09.2017
 
Bild zu Bruchsal | RKH Kliniken informierten Patienten und Besucher / Großes Interesse am Tag der Patientensicherheit

Bruchsal | RKH Kliniken informierten Patienten und Besucher

Großes Interesse am Tag der Patientensicherheit

21.09.2017 | „Wenn Schweigen gefährlich ist – Kommunikation im Gesundheitswesen“ so lautete das Motto des diesjährigen internationalen Tags der Patientensicherheit.  [mehr...]
 
Stern Gesundheit19.09.2017
 
Bild zu "Demenz - Das Leben nicht vergessen" / Vortrag des Pflegestützpunktes Bruchsal

"Demenz - Das Leben nicht vergessen"

Vortrag des Pflegestützpunktes Bruchsal

19.09.2017 | Der erste Vortrag der neuen Veranstaltungsreihe 2017/2018 „Perspektiven des Älterwerdens“ des Pflegestützpunktes Landkreis Karlsruhe, Standort Bruchsal, dreht sich um das Thema Demenz. Am Montag, 25.  [mehr...]
 
Stern Gesundheit18.09.2017
 
Bild zu "Wie sportlich muss man bei der Feuerwehr sein?" / Kreisfeuerwehrverband in Karlsruhe lädt zum Sportworkshop ein

"Wie sportlich muss man bei der Feuerwehr sein?"

Kreisfeuerwehrverband in Karlsruhe lädt zum Sportworkshop ein

18.09.2017 | Als Antwort auf die Frage nach der Sportlichkeit im Feuerwehrdienst lädt der Kreisfeuerwehrverband in Karlruhe am Samstag, den 23. September 2017 zum diesjährigen Sportworkshop ein.  [mehr...]
 
Stern Gesundheit25.08.2017
 
Bild zu Bruchsal |  Premiere im Herzkatheterlabor der Fürst-Stirum-Klinik / Implantation des kleinsten Herzschrittmachers der Welt

Bruchsal | Premiere im Herzkatheterlabor der Fürst-Stirum-Klinik

Implantation des kleinsten Herzschrittmachers der Welt

25.08.2017 | In der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Diabetologie, Neurologie und Intensivmedizin in der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal, die unter der Leitung des Ärztlichen Direktors Professor Dr.  [mehr...]
 
Stern GesundheitKreis Karlsruhe
 
Bild zu Neutrale Beratung und Kenntnisse über lokale und regionale Angebote / Pflegestützpunkt-Konzept wird auf Waghäusel, Bretten und Stutensee erweitert

Neutrale Beratung und Kenntnisse über lokale und regionale Angebote

Pflegestützpunkt-Konzept wird auf Waghäusel, Bretten und Stutensee erweitert

Kreis Karlsruhe | Die beiden Pflegestützpunkte im Landkreis, die seit 2010 in Bruchsal und 2011 in Ettlingen eingerichtet sind, erfreuen sich besten Zuspruchs: Über 5.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu VIDEO :: Der Kraichgau braucht Eier / Geflügelhof Eichinger hinter den Kulissen

VIDEO :: Der Kraichgau braucht Eier

Geflügelhof Eichinger hinter den Kulissen

Bruchsal | Immer wieder tauchen Bilder von den unzumutbaren Zustände auf Tierhöfen in der Öffentlichkeit auf.  [mehr...]