Gesundheit | Viel Arbeit für die DLRG an diesem Wochenende

Statistik aktuell
  • 36 Besucher online
  • 4891 Abonnenten
  • 2258 Filme abrufbar
  • 191447 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Neuenbürg +++ Geschichte | Über die jüdischen Wochen im Kraichtal haben wir ja schon berichtet. Heute nun schließt sich der...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen GesundheitMontag, 20. August 2012

130 Erste Hilfe Leistungen an den Seen im Stadt- und Landkreis

Viel Arbeit für die DLRG an diesem Wochenende

Bild zu  / Viel Arbeit für die DLRG an diesem Wochenende
Kreis Karlsruhe | Auf der Suche nach Abkühlung zog es an diesem Wochenende Tausende an die Baggerseen im Stadt- und Landkreis. Leider war dieses Vergnügen nicht ungetrübt. Die Lebensretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hatten allerhand zu tun. Rund 130 Erste Hilfe-Leistungen, wie Schnittwunden und Insektenstiche, mussten die DLRG-Sanitäter versorgen. Leider gab es aber auch größere Einsätze, bei denen ein Rettungswagen an die Seen ausrücken musste, um den Patienten ins Krankenhaus zu bringen. Dabei waren kreislaufbedingte Notfälle sowie Verletzungen die häufigsten Ursachen.


2 Tote zu beklagen


“Der Sonnenschein hat viele positive Wirkungen auf den Körper, was zu Wohlbefinden und gute Stimmung sorgt. Zuviel davon kann aber ins Gegenteil umschlagen, Leichtsinn und Selbstüberschätzung können im Wasser fatale Folgen haben”, so Timo Imhof der Leiter Einsatz der DLRG im Stadt- und Landkreis. Unvernünftige Badegäste werfen Glasflaschen einfach ins Wasser, wodurch es immer wieder zu Schnittwunden, besonders bei spielenden Kindern kommt. Mit den Einsatztauchern mussten die Lebensretter am Sonntag insgesamt vier Mal ausrücken und nach vermissten Personen zu suchen. Dabei kann Imhof auf Einsatzkräfte aus zehn Ortsgruppen im Stadt- und Landkreis zurückgreifen. Leider kam heute für eine Person jede Hilfe zu spät. Ein Mann, der im Neuburgweiherer Baggersee schwimmen war, konnte durch die Einsatztaucher der DLRG geborgen werden, aber die sofort eingeleiteten Wiederbelebungsversuche blieben leider ohne Erfolg. Auch ohne Erfolg blieb die Herzdruckmassage und Beatmung eines Badegastes in einem Freibad.


Wichtige Hinweise und Tipps


Erfreulich für die Lebensretter waren dann aber die drei weiteren Einsätze, bei denen die vermissten Personen unverletzt aufgefunden wurden. Die DLRG weist in diesem Zusammenhang auf die Baderegeln hin. Die Badegäste sollten nicht überhitzt ins Wasser gehen, da die Seen trotz hoher Lufttemperaturen immernoch relativ kalt sind. Dies führt häufig zu Unterkühlung und Krämpfen. Vor der Sonneneinstrahlung sollten besonders Kinder durch Kopfbedeckung und leichte Bekleidung der Arme und Beine geschützt werden. Die Rettungsschwimmer raten außerdem allen Sonnenhungrigen sich nicht lange ungeschützt der Sonne auszusetzen, da dadurch Sonnenstich, Hitzeschlag und Sonnenbrand riskiert werden. Ebenso kann der Sprung in das meist unbekannte Wasser zu schwerwiegenden Wirbelsäulenverletzungen führen.
(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Gesundheit«


Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu Evangelisches Altenzentrum Bruchsal nimmt an Reha-Projekt ORBIT teil / Für mehr Lebensqualität

Evangelisches Altenzentrum Bruchsal nimmt an Reha-Projekt ORBIT teil

Für mehr Lebensqualität

Bruchsal | Das Projekt ORBIT („Organisation der Rehabilitation für Bewohner  [mehr...]
 
Stern GesundheitOdenheim
 
Bild zu SAMSTAG :: Kräuter und Kreativwerkstatt s´Gänseblümchen / Kräuterwerkstatt: Verdauungskräuter

SAMSTAG :: Kräuter und Kreativwerkstatt s´Gänseblümchen

Kräuterwerkstatt: Verdauungskräuter

Odenheim | In diesem Workshop lernen Sie die heimischen Verdauungskräuter kennen.  [mehr...]
 
Stern GesundheitLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu VORANKÜNDIGUNG :: Vortrag im Ernährungszentrum Bruchsal / Klimabewusst essen - jeder kleine Schritt zählt

VORANKÜNDIGUNG :: Vortrag im Ernährungszentrum Bruchsal

Klimabewusst essen - jeder kleine Schritt zählt

Landkreis Karlsruhe | Der Klimawandel ist ein Diskussionsthema, das alle betrifft. Abhängig vom Alltagsverhalten trägt jeder Einzelne mehr oder weniger zur Umweltbelastung und damit zum Klimawandel bei.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBerlin
 
Bild zu Weniger Amputationen oder Schlaganfälle bei Diabetikern und weniger Klinikeinweisungen von Herzkranken / Menschen in Baden-Württemberg besser versorgt

Weniger Amputationen oder Schlaganfälle bei Diabetikern und weniger Klinikeinweisungen von Herzkranken

Menschen in Baden-Württemberg besser versorgt

Berlin | Das Hausarztprogramm verbessert die Versorgung der Patienten und steigert die Effizienz.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu Begegnungsmöglichkeit für trauende Menschen / Café Regenbogen, ab Juli auch sonntags!

Begegnungsmöglichkeit für trauende Menschen

Café Regenbogen, ab Juli auch sonntags!

Bruchsal | Erweitertes Angebot für trauernde Menschen, ab Juli auch sonntags! Café Regenbogen - Begegnungsmöglichkeit für trauende Menschen ab Juli auch jeden 1.  [mehr...]
 
Stern GesundheitKarlsruhe
 
Bild zu AOK meldet erneut sinkende Zahlen / Weniger Alkoholexzesse in der Region

AOK meldet erneut sinkende Zahlen

Weniger Alkoholexzesse in der Region

Karlsruhe | Laut AOK hatte das Phänomen „Komatrinken“ in den Jahren 2010/11 landesweit einen Höchststand erreicht und ist seitdem rückläufig.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBaden-Württemberg
 
Bild zu Prostatakarzinom – sehr gute Heilungsprognose / Häufigster Krebs beim Mann

Prostatakarzinom – sehr gute Heilungsprognose

Häufigster Krebs beim Mann

Baden-Württemberg | Krebserkrankungen der Genitalorgane haben bei Männern in Baden-Württemberg seit 2008 jährlich um durchschnittlich 1,6 Prozent zugenommen.  [mehr...]
 
Stern GesundheitKarlsruhe
 
Bild zu Den Zoologischen Stadtgarten im Zeichen des Roten Kreuzes erleben  / DRK feiert seinen 5. Familientag als vollen Erfolg

Den Zoologischen Stadtgarten im Zeichen des Roten Kreuzes erleben

DRK feiert seinen 5. Familientag als vollen Erfolg

Karlsruhe | Anlässlich des Weltrotkreuztages feierte der DRK-Kreisverband Karlsruhe am 07. Mai 2016 seinen 5. Familientag im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe.  [mehr...]
 
Stern GesundheitLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Landkreis weiterhin BSE-, TSE- und Trichinenfrei / Jahresbericht Fleischhygiene 2015

Landkreis weiterhin BSE-, TSE- und Trichinenfrei

Jahresbericht Fleischhygiene 2015

Landkreis Karlsruhe | Ein Aufgabenschwerpunkt der sieben amtlichen Tierärztinnen und Ärzte sowie der drei amtlichen Fachassistenten liegt auf den Fleischuntersuchungen, die im vergangenen Jahr bei insgesamt 17.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBretten
 
Bild zu Bewegungsevent in Kooperation mit dem Verein Diabetiker Baden-Württemberg e.V. und dem DRK – Kreisverband Karlsruhe / Diabetiker on Tour – Kraichgauwanderung um Bretten

Bewegungsevent in Kooperation mit dem Verein Diabetiker Baden-Württemberg e.V. und dem DRK – Kreisverband Karlsruhe

Diabetiker on Tour – Kraichgauwanderung um Bretten

Bretten | Am 16. April 2016 lud die Rechbergklinik Bretten in Kooperation  [mehr...]