Business-News | Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende

Statistik aktuell
  • 39 Besucher online
  • 4833 Abonnenten
  • 2820 Filme abrufbar
  • 210825 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

KraichgauTV +++ Komplettsendung | Alle Beiträge wie im KabelTV - Wir empfehlen diese Woche:

Komm du mal mit – Die...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Business-NewsFreitag, 05. Januar 2018

INTEC Engineering liefert hocheffiziente Biomassekraftwerke nach Japan

Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende

Bild zu  / Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende
Bruchsal | Das Bruchsaler Unternehmen INTEC Engineering hilft in Japan bei der Energiewende. Japan will nach dem verheerenden Atomunfall von Fukushima im März 2011 den Anteil an erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2030 von derzeit rund 10 auf 24 Prozent ausbauen und Holzhackschnitzel als einen der regenerativen Energieträger einsetzen.

"Grüner Strom" in Japan mit Hilfe von INTEC aus Bruchsal

Die Intec-Gruppe liefert aus Bruchsal gemäß einem Kooperationsvertrag mit dem japanischen Unternehmen WindSmile zwei hocheffiziente Biomasse-Kraftwerke mit zwei und zehn Megawatt elektrischer Leistung (MWe)im Auftragswert von rund 24 Millionen Euro.  Das kleinere der beiden Kraftwerke auf der Nordinsel Hokkaido ist bereits weitgehend fertig und soll im kommenden Jahr den ersten "grünen Strom" ins Netz liefern.
WindSmile ist ein Spezialist für den Bau und den Betrieb von Solar- und Wind-Kraftwerken. Seit der Gründung 2007 hat WindSmile zirka 35 Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von mehr als 65 MWe realisiert. Mit seinem neuen Engagement in biomassegefeuerte Kraftwerke will das Unternehmen sein Produktportfolio in Japan erweitern.

Gesamtwirkungsgrad von 90 Prozent

Zum Lieferumfang aus Bruchsal gehören neben der Brennstofflagerung und Beschickung für die Kesselanlage auch die nachgeschalteten Wärmetauscher, die Wasserdampf auf 480°C mit einem Druck von 55 bar(a) erhitzen. Eine hocheffiziente Dampfturbine produziert 2 MW elektrische Energie. Der außerordentliche hohe thermische Gesamtwirkungsgrad von mehr als 90 Prozent garantiert den beiden Kraftwerken in Japan niedrige Betriebskosten und eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung durch die Kombination mit einem modernen Elektrofilter für die Abgasbehandlung. "Wir sind als familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Bruchsal stolz darauf, einen Beitrag zur globalen Energiewende leisten zu können", sagt Edwin Karrer, Geschäftsführer von INTEC Engineering.
INTEC Engineering und seine Partnerfirmen beschäftigen weltweit rund 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in Fachkreisen bekannt als globaler Lieferant komplexer verfahrenstechnischer Anlagen.

Globaler Lieferant komplexer Anlagen

Gegründet 1995 hat sich INTEC Engineering auf Anlagen zur Erzeugung von Prozesswärme und Strom spezialisiert und bietet den Kunden aus verschiedenen Branchen wie Chemie, Petrochemie, Papier- und Lebensmittelindustrie, Textil- und Holzindustrie individuelle und flexible Lösungen an. Neben fossil befeuerten Anlagen liefert die INTEC Gruppe auch komplexe und hocheffiziente Biomasse-Kraftwerke mit bis zu 100 MW thermischer Energie und 20 MW elektrischer Leistung, wie zum Beispiel die Anlagen für Japan.

(art)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Business-News«


Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur

|
Stern Business-NewsKraichtal-Gochsheim
 
Bild zu Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur / Zweistelliges Wachstum im Blick

Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur

Zweistelliges Wachstum im Blick

Kraichtal-Gochsheim | In den ersten Wochen eines Jahres zieht man üblicherweise Bilanz und plant darauf aufbauend das Folgejahr. So auch bei der Kempf Group in Gochsheim.  [mehr...]
 

300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries

|
Stern Business-NewsBruchsal
 
Bild zu 300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries / Bunte Bruchsal-Botschafter in Amsterdam

300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries

Bunte Bruchsal-Botschafter in Amsterdam

Bruchsal | "Stendenwijk Zuid", "De Wienden", "De Wierden", oder "Poort" heißen Standorte der neuen farbigen Informationssäulen aus Bruchsal für Bushaltestellen.  [mehr...]
 

Jungwinzer David Klenert bewährt sich im Weinführer Eichelmann

|
Stern Business-News9.1.2018
 
Bild zu VOLOCOPTER sagt "Willkommen in der 3. Dimension" / Bruchsaler Start-Up präsentiert autonomes Lufttaxi auf der CES in Las Vegas

VOLOCOPTER sagt "Willkommen in der 3. Dimension"

Bruchsaler Start-Up präsentiert autonomes Lufttaxi auf der CES in Las Vegas

9.1.2018 | Eine Erfindung, die bei uns in Bruchsal eher unter dem Radar  [mehr...]
 

Berlinale-Gäste dürfen Kraichgauer Wein genießen

|

Ausbildungstag ließ Jugendliche staunen über moderne Maschinen

|

Lackus, Stahlbau und Schlosserei, hat überdurchschnittlich viele Auszubildende

|

"Lighthouse" - Zentrum für Gesundheit an Geist, Seele und Körper in Münzesheim eröffnet

|