Business-News | Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende

Statistik aktuell
  • 33 Besucher online
  • 4475 Abonnenten
  • 2927 Filme abrufbar
  • 66499 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Östringen +++ Berufe | Fassbinder - Ein Handwerk mit Tradition

Bier- und Weinfässer, Holzkübel und Bottiche –...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Business-NewsFreitag, 05. Januar 2018

INTEC Engineering liefert hocheffiziente Biomassekraftwerke nach Japan

Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende

Bild zu  / Bruchsaler Beitrag zur globalen Energiewende
Bruchsal | Das Bruchsaler Unternehmen INTEC Engineering hilft in Japan bei der Energiewende. Japan will nach dem verheerenden Atomunfall von Fukushima im März 2011 den Anteil an erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2030 von derzeit rund 10 auf 24 Prozent ausbauen und Holzhackschnitzel als einen der regenerativen Energieträger einsetzen.

"Grüner Strom" in Japan mit Hilfe von INTEC aus Bruchsal

Die Intec-Gruppe liefert aus Bruchsal gemäß einem Kooperationsvertrag mit dem japanischen Unternehmen WindSmile zwei hocheffiziente Biomasse-Kraftwerke mit zwei und zehn Megawatt elektrischer Leistung (MWe)im Auftragswert von rund 24 Millionen Euro.  Das kleinere der beiden Kraftwerke auf der Nordinsel Hokkaido ist bereits weitgehend fertig und soll im kommenden Jahr den ersten "grünen Strom" ins Netz liefern.
WindSmile ist ein Spezialist für den Bau und den Betrieb von Solar- und Wind-Kraftwerken. Seit der Gründung 2007 hat WindSmile zirka 35 Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von mehr als 65 MWe realisiert. Mit seinem neuen Engagement in biomassegefeuerte Kraftwerke will das Unternehmen sein Produktportfolio in Japan erweitern.

Gesamtwirkungsgrad von 90 Prozent

Zum Lieferumfang aus Bruchsal gehören neben der Brennstofflagerung und Beschickung für die Kesselanlage auch die nachgeschalteten Wärmetauscher, die Wasserdampf auf 480°C mit einem Druck von 55 bar(a) erhitzen. Eine hocheffiziente Dampfturbine produziert 2 MW elektrische Energie. Der außerordentliche hohe thermische Gesamtwirkungsgrad von mehr als 90 Prozent garantiert den beiden Kraftwerken in Japan niedrige Betriebskosten und eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung durch die Kombination mit einem modernen Elektrofilter für die Abgasbehandlung. "Wir sind als familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Bruchsal stolz darauf, einen Beitrag zur globalen Energiewende leisten zu können", sagt Edwin Karrer, Geschäftsführer von INTEC Engineering.
INTEC Engineering und seine Partnerfirmen beschäftigen weltweit rund 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in Fachkreisen bekannt als globaler Lieferant komplexer verfahrenstechnischer Anlagen.

Globaler Lieferant komplexer Anlagen

Gegründet 1995 hat sich INTEC Engineering auf Anlagen zur Erzeugung von Prozesswärme und Strom spezialisiert und bietet den Kunden aus verschiedenen Branchen wie Chemie, Petrochemie, Papier- und Lebensmittelindustrie, Textil- und Holzindustrie individuelle und flexible Lösungen an. Neben fossil befeuerten Anlagen liefert die INTEC Gruppe auch komplexe und hocheffiziente Biomasse-Kraftwerke mit bis zu 100 MW thermischer Energie und 20 MW elektrischer Leistung, wie zum Beispiel die Anlagen für Japan.

(art)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Business-News«


Stern Business-NewsMeldung vom: 17.5.18
 
Bild zu Hambrücken | Telekom informierte über Breitbandausbau / Baumaßnahmen sollen bis Weihnachten 2018 abgeschlossen sein

Hambrücken | Telekom informierte über Breitbandausbau

Baumaßnahmen sollen bis Weihnachten 2018 abgeschlossen sein

Meldung vom: 17.5.18 | Ausführliche Informationen zum geplanten Ausbau der Breitbandversorgung in Hambrücken gab es von der Deutschen Telekom.  [mehr...]
 
Stern Business-NewsMeldung vom: 15.5.18
 
Bild zu Sinsheim | Volksbank Kraichgau ist erster Exklusiv-Partner der Klima Arena / Volksbank fördert damit nachhaltigen Umgang mit der Umwelt

Sinsheim | Volksbank Kraichgau ist erster Exklusiv-Partner der Klima Arena

Volksbank fördert damit nachhaltigen Umgang mit der Umwelt

Meldung vom: 15.5.18 | Die Volksbank Kraichgau ist der erste Exklusiv-Partner der zurzeit im Bau befindlichen Klima Arena in Sinsheim.  [mehr...]
 
Stern Business-News26.4.2018
 
Bild zu Waghäusel | Beratungstag "Frau und Beruf" / Kostenlose Beratungsgespräche im Rathaus!

Waghäusel | Beratungstag "Frau und Beruf"

Kostenlose Beratungsgespräche im Rathaus!

26.4.2018 | In Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle „Frau und Beruf“ der Wirtschaftsstiftung Südwest veranstaltet die Stadt Waghäusel am Donnerstag, den 26.  [mehr...]
 
Stern Business-News16.4.2018
 
Bild zu Bruchsal | Neues Schnitzel-Restaurant steht in den Startlöchern / "SchnitzelAkademie" eröffnet demnächst in der Kaiserstraße

Bruchsal | Neues Schnitzel-Restaurant steht in den Startlöchern

"SchnitzelAkademie" eröffnet demnächst in der Kaiserstraße

16.4.2018 | In Bruchsal wachsen Haare schneller. Heute sind es die Friseure, die an jedem Eck in der Stadt die Haare schneiden. Mittlerweile schneiden die Haarcutter mit den abenteuerlichsten Namen auch Bärte ab.  [mehr...]
 
Stern Business-News26.3.2018
 
Bild zu Bruchsal | FOCUS Spezial Top Immobilienmakler 2018 / S-Immobilien Kraichgau überzeugen

Bruchsal | FOCUS Spezial Top Immobilienmakler 2018

S-Immobilien Kraichgau überzeugen

26.3.2018 | Ein gutes Maklerbüro zu finden, das alle Wünsche und Bedürfnisse zufriedenstellend erfüllt, stellt für viele Kunden eine große und schwer lösbare Herausforderung dar.  [mehr...]
 

Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur

|
Stern Business-NewsKraichtal-Gochsheim
 
Bild zu Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur / Zweistelliges Wachstum im Blick

Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur

Zweistelliges Wachstum im Blick

Kraichtal-Gochsheim | In den ersten Wochen eines Jahres zieht man üblicherweise Bilanz und plant darauf aufbauend das Folgejahr. So auch bei der Kempf Group in Gochsheim.  [mehr...]
 

300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries

|
Stern Business-NewsBruchsal
 
Bild zu 300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries / Bunte Bruchsal-Botschafter in Amsterdam

300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries

Bunte Bruchsal-Botschafter in Amsterdam

Bruchsal | "Stendenwijk Zuid", "De Wienden", "De Wierden", oder "Poort" heißen Standorte der neuen farbigen Informationssäulen aus Bruchsal für Bushaltestellen.  [mehr...]
 

Jungwinzer David Klenert bewährt sich im Weinführer Eichelmann

|