Freizeit & Tipps | Sommernarren und Langstrumpf

Statistik aktuell
  • 37 Besucher online
  • 5101 Abonnenten
  • 1665 Filme abrufbar
  • 169007 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Umfrage | Schwitzende Weihnachtsmänner – Jetzt schon Weihnachtsleckereien kaufen?

» Filmbeitrag ansehen
gelesen Freizeit & TippsMittwoch, 18. Juli 2012

Theater! Sommer! Bruchsal! der Badischen Landesbühne

Sommernarren und Langstrumpf

Bild zu  / Sommernarren und Langstrumpf
Bruchsal | Ein vielfältiges Programm liefert die Badische Landesbühne zur Zeit täglich im Schloßgarten von Bruchsal ab. Für Kurzentschlossene empfehlen wir heute abend den Sommernarrentraum. Und morgen vormittag läuft ein Klassiker, den eigentlich jeder kennt. Pippi Langstrumpf. Und wenn es heute oder morgen zeitlich nicht klappen sollte, dann nur keine Sorge. Denn im Laufe des Theatersommers werden die Stücke noch ein paar Mal wiederholt. Auf der Homepage der Badischen Landesbühne www.dieblb.de findet man alle noch ausstehenden Termine.


Ein Sommernarrentraum


Im Schlosspark haben sie den Sommernachtstraum schon so oft gesehen, jetzt wollen sie ihn selber spielen! Die vier Narren Pulcinella, Arlecchino, Brighella und Pagliaccio möchten euch einladen zu erleben, wie sie sich verwandeln, mal hier mal dort verlieben, um die Gunst Titanias buhlen und sich um den Puck streiten, bis eine wilde Jagd sie alle durch den Schlosspark treibt. So dass jeder, groß und klein, mit Narrenaugen den Shakespeare sieht.

Mittwoch 18. Juli 2012, 17.00 Uhr
Schlosspark, Bruchsal

Mit: Charlotte Saphire Alten, Alice Katharina Schmidt, Matthias Hinz, Ole Xylander


Heutzutage gibt’s auch keine Ordnung mehr bei den Kindern


Tommy und Annika sind zwei wohlerzogene Kinder, die immer brav ihre Hausaufgaben machen, ihren Teller leer essen und überhaupt tun, was die Erwachsenen von ihnen verlangen. Doch vom einen auf den anderen Tag wird ihr Leben tüchtig durcheinander gewirbelt, und zwar von einem kleinen Mädchen mit bunten Ringelstrümpfen und zwei roten Zöpfen. Pippi Langstrumpf ist mit ihrem Pferd Kleiner Onkel und ihrem Affen Herr Nilsson in die Villa Kunterbunt eingezogen und kaum ist sie da, hat sie so ziemlich alle Erwachsenen gegen sich aufgebracht. Pippi wohnt nämlich ganz alleine in der Villa Kunterbunt, weil ihre Mutter im Himmel ist und ihr Vater als Seeräuber auf dem Meer sein Unwesen treibt. Manche meinen zwar, er sei ertrunken, als eine Welle ihn über Bord spülte, aber Pippi glaubt das nicht. Sie ist felsenfest überzeugt, dass er bald kommen und sie mit auf See nehmen wird. Bis dahin tut sie einfach, was sie will. Sie geht nicht zur Schule, hat keine Manieren und kann lügen wie gedruckt. Der Vorsteherin vom Waisenhaus Frau Prysselius, der Lehrerin und auch der Mutter von Tommy und Annika passt das natürlich gar nicht. Aber Pippi ist furchtbar stark, und so kann sie die Polizisten, die sie ins Waisenhaus stecken wollen, erfolgreich vertreiben. Auch die zwei Taschendiebe Donner-Karlsson und Blom bekommen ihre Kräfte zu spüren, als sie den Koffer voller Goldstücke zu stehlen versuchen, den Pippi von ihrem Vater bekommen hat. Pippi ist aber auch ungeheuer liebenswert und großzügig, und so nimmt sie Tommy und Annika in Nullkommanix für sich ein. Sie bringt ihnen bei, dass das Leben viel mehr Spaß macht, wenn man sich nicht immer sagen lässt, wie man sich verhalten muss. Bald schon wünschen die beiden sich, dass Pippi sie nie wieder verlässt.

Donnerstag 19. Juli 2012, 11.00 Uhr
Schlosspark, Bruchsal

Mit: Charlotte Saphire Alten, Sandra Förster, Frederik Kienle, Andreas Krüger, Kathrin Sauerborn, Markus Wilharm
(pm)

Bisher noch keine Diskussion. Auch mal erster sein? Dann einfach hier klicken.

Einen eigenen Kommentar schreiben



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Freizeit & Tipps«


Operettengala der MuKs fällt aus

|
Stern Freizeit & TippsBruchsal
 
Bild zu „Wohnst Du noch?“ Landesweite Aktionswoche gegen Armut und Wohnungsnot / Ausstellung verlängert

„Wohnst Du noch?“ Landesweite Aktionswoche gegen Armut und Wohnungsnot

Ausstellung verlängert

Bruchsal | Aufgrund positiver Resonanz ist die Ausstellung zur Aktionswoche „Armut bedroht alle – Wohnst Du noch?“ - die vom 13. bis 19.  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsBruchsal/ Karlsruhe
 
Bild zu Skateboard-Workshops in den Herbstferien / Ollie, Rampe und vieles mehr

Skateboard-Workshops in den Herbstferien

Ollie, Rampe und vieles mehr

Bruchsal/ Karlsruhe | In den Herbstferien bietet die Jugendarbeit im Haus der Begegnung (HdB) wieder Skateboard-Workshops an.  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsBruchsal
 
Bild zu Die Theres

Die Theres' und Frau Schäufele – Zwei Putzfrauen fegen durch das Schloss

Die etwas andere Schlossführung

Bruchsal | Am Sonntag, den 9. November, 15.00 Uhr wird im Schloss Bruchsal "Die Theres' und Frau Schäufele – Zwei Putzfrauen fegen durch das Schloss" gezeigt.  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsKarlsruhe
 

Zum 150. Geburtstagsjubiläum der beliebten Großherzogin

Hilda - Die letzte Großherzogin von Baden

Karlsruhe | Wegen des großen Interesses wurde ein weiterer Termin am Mittwoch, den  5. November um 15.00 Uhr in der Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe zum Jubiläum der Großherzogin Hilda angesetz. Viele Schulen und Straßen tragen noch heute ihren Namen.  [mehr...]
Bild zu Erste Eröffnungen in der „Weißhofer Galerie“ am 4. Dezember 2014 / Pünktlich und fast vollständig

Erste Eröffnungen in der „Weißhofer Galerie“ am 4. Dezember 2014

Pünktlich und fast vollständig

Bretten | Pünktlich mit der Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarktes am 4.  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsGondelsheim
 
Bild zu AM WOCHENENDE :: Gondelsheimer Kerwe 25. – 27. Oktober 2014 / Ein Synonym für Unterhaltung, Spaß und gute Bewirtung

AM WOCHENENDE :: Gondelsheimer Kerwe 25. – 27. Oktober 2014

Ein Synonym für Unterhaltung, Spaß und gute Bewirtung

Gondelsheim | Die „Kerwe Gondelse“ ist längst wieder zum Synonym für Unterhaltung, Spaß und gute Bewirtung geworden.  [mehr...]
 
Bild zu Der 4. Adventskalender Bretten-Stromberg geht an den Start / Türchen öffnen für den guten Zweck

Der 4. Adventskalender Bretten-Stromberg geht an den Start

Türchen öffnen für den guten Zweck

Bretten | Auch in dieses Jahr bringt der Lions Club Bretten Stromberg seinen limitierten Benefizkalender raus. Hinter den 24 Türchen stecken rund 250 Gewinne im Gesamtwert von über 18.  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsUbstadt-Weiher
 
Bild zu „Themawechsel“ mit Frl. Knöpfle und ihre Herrenkapelle im Kelterhaus Ubstadt / Eine Fleischereifachverkäuferin entert die Showbühne

„Themawechsel“ mit Frl. Knöpfle und ihre Herrenkapelle im Kelterhaus Ubstadt

Eine Fleischereifachverkäuferin entert die Showbühne

Ubstadt-Weiher | Nach den letzten beiden ausverkauften Gastspielen vor begeistertem Publikum im Kelterhaus Ubstadt, kommt es zu einem Wiedersehen mit " Frl. Knöpfle & ihre Herrenkapelle".  [mehr...]
 
Stern Freizeit & TippsBruchsal
 
Bild zu Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal: Neue Ausstellung im Eingangsbereich / Ausstellung „fieberfrei“ von Svenja Rehse

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal: Neue Ausstellung im Eingangsbereich

Ausstellung „fieberfrei“ von Svenja Rehse

Bruchsal | In einem Krankenhaus treffen sich Menschen aus unterschiedlichen Gründen, oftmals mit ungewisser Dauer und unvorhersehbarem Ausgang.  [mehr...]