Politik & Wirtschaft | Olav Gutting bei CDU-Jahreshauptversammlung

Statistik aktuell
  • 39 Besucher online
  • 4831 Abonnenten
  • 2797 Filme abrufbar
  • 246982 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Messe | Live und mittendrin! Wir waren am vergangenen Wochenende live auf der Hochzeitsmesse „Trauevent“...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftDonnerstag, 14. September 2017

Vier Mitglieder für 40-jährige Verbandstätigkeit geehrt

Olav Gutting bei CDU-Jahreshauptversammlung

Bild zu  / Olav Gutting bei CDU-Jahreshauptversammlung
Hambrücken | Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hambrücken konnte der Vorsitzende Manfred Knopke eine stattliche Anzahl an Mitgliedern begrüßen.

Darunter unter anderem Bürgermeister Thomas Ackermann, Bürgermeister a.D. August Böser, Ehrenvorsitzender Anton Khim und zur Freude aller auch das inzwischen im schönen Allgäu lebende Ehrenmitglied Harald Wildermuth. Da in diesem Jahr keine Wahlen anstanden, folgten die Mitglieder mit Interesse den Berichten der Funktionsträger.

Aus diesen Berichten wurde deutlich, dass der Gemeindeverband sehr aktiv ist und der sachlich-kritische Austausch unter Mitgliedern, Vorstandschaft und Fraktion zum Nutzen der Bürgerschaft rege genutzt wird. Bürgermeister Thomas Ackermann gab einen kurzen Rückblick auf die Entwicklung in der Gemeinde und streifte die anstehenden großen Aufgaben.


Fraktionsvorsitzender Theo Mahl sprach über die Fraktionsarbeit


Ergänzt wurden diese Ausführungen durch den Fraktionsvorsitzenden Theo Mahl, der auch die Fraktionsarbeit genauer erläuterte. Zwar war in den vergangenen Jahren die Einnahmeentwicklung positiver als erwartet, aber die derzeit anstehenden Aufgaben bedeuten auch riesige Ausgaben für die Kommune, stellte er fest. Auf diese käme eine schwierige Entwicklung zu, wie es alle Prognosen zeigen, sagte er. Dies bedeutet Zusammenrücken und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Darin waren sich alle einig.


Olav Gutting war zu Gast und ehrte langjährige Mitglieder


Als Gast war der derzeitige Bundestagsabgeordnete Olav Gutting gekommen, der auch erneut zur diesjährigen Bundestagswahl am 24. September kandidiert. Nach seinen Ausführungen führte er die anstehenden Ehrungen durch. In diesem Jahr wurden vier Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Leider waren mit Helmut Kretzler und Norbert Kretzler zwei der zu Ehrenden verhindert.

Aus den Händen von Olav Gutting erhielten Renate Berger und August Böser die Ehrenurkunde mit Nadel sowie ein kleines Geschenk. Zuvor hatte Knopke ausführlich die besonderen Verdienste der beiden Aktivposten gewürdigt. Danach fand erneut ein reger Austausch statt und nach rund drei Stunden in harmonischer Runde konnte der Vorsitzende Knopke das Schlußwort sprechen.


Foto: CDU-Gemeindeverband Hambrücken (Olav Gutting, Renate Berger, Thomas Ackermann, August Böser und Manfred Knopke (v.l.n.r.))

(jk)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu Hambrücken | Öffentliche Gemeinderatssitzung  / Thema: Haushaltsplan für 2018

Hambrücken | Öffentliche Gemeinderatssitzung

Thema: Haushaltsplan für 2018

30.01.2018 | Am Dienstag, 30.01.2018 findet um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt.  [mehr...]
 
Bild zu Heidelsheim | Informationsveranstaltung für Landwirte / Infos zu Agrarmärkten, Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen Getreide etc.

Heidelsheim | Informationsveranstaltung für Landwirte

Infos zu Agrarmärkten, Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen Getreide etc.

06.02.2017 | Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe lädt am Dienstag, 6.  [mehr...]
 
Bild zu Ubstadt-Weiher | Bürgersprechstunde mit Christian Jung / Im Wiesencafé

Ubstadt-Weiher | Bürgersprechstunde mit Christian Jung

Im Wiesencafé

25.01.2018 | Bürgersprechstunde in Ubstadt-Weiher mit Christian Jung Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung lädt am Donnerstag, 25. Januar, von 9.00-10.00 Uhr, zu einer Bürgersprechstunde ein.  [mehr...]
 
Bild zu Bruchsal | Neujahrsgespräche der SPD Bruchsal 2018  / Meinungsaustausch in politisch spannenden Zeiten

Bruchsal | Neujahrsgespräche der SPD Bruchsal 2018

Meinungsaustausch in politisch spannenden Zeiten

27.01.2018 | Der SPD Stadtverband Bruchsal lädt für Samstag, den 27.01.2018 ab 15:00 Uhr zu den "Neujahrsgesprächen 2018" in das Pfarrzentrum St. Wendelinus nach Bruchsal Untergrombach in die Franz-Liszt-Str.  [mehr...]
 
Bild zu Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule / Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule

Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

12.01.2018 | FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung: "Bruchsaler Standort  [mehr...]
 
Bild zu Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus / Bruchsal |  Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus

Bruchsal | Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

10.1.2018 | Im Pavillon am Europlatz in Bruchsal wird es in nächster Zeit dunkel bleiben.  [mehr...]
 

INTEC Engineering liefert hocheffiziente Biomassekraftwerke nach Japan

|

Berlinale-Gäste dürfen Kraichgauer Wein genießen

|
Stern Politik & WirtschaftBretten, 3.12 | 18:30 Uhr
 
Bild zu Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest. / UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen  mit 12 Stimmen Vorsprung

Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest.

UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen mit 12 Stimmen Vorsprung

Bretten, 3.12 | 18:30 Uhr | Martin Wolff oder Aaron Treut? Die Entscheidung, wer für die nächsten 8 Jahre Oberbürgermeister von Bretten wird, ist auch heute um 18:30 Uhr noch nicht gefallen.  [mehr...]
 
Bild zu Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.  / Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.

Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

4.12.2017 | Da kann man nun lamentieren und sich wundern. Fakt ist, dass rund 11.000 Nichtwähler über Brettens Oberbürgermeister entschieden haben. Und das ist die wahre Niederlage.  [mehr...]