Politik & Wirtschaft | Lucia Biedermann tritt nicht zur Stichwahl an

Statistik aktuell
  • 42 Besucher online
  • 4831 Abonnenten
  • 2797 Filme abrufbar
  • 254794 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Messe | Live und mittendrin! Wir waren am vergangenen Wochenende live auf der Hochzeitsmesse „Trauevent“...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftMittwoch, 13. September 2017

Forst | Finale Kandidaten der Bürgermeisterwahl stehen fest

Lucia Biedermann tritt nicht zur Stichwahl an

Bild zu  / Lucia Biedermann tritt nicht zur Stichwahl an
13.09.2017 | Nun ist es offiziell: Im Finale des Wahlkampfes um das Bürgermeisteramt in Forst stehen sich nur zwei Kandidaten gegenüber: Bernd Killinger und Michael Veith.

Nach dem offiziellen Rücktrick von Christian Holzer hat nun auch die einzige weibliche Kandidatin Lucia Biedermann beschlossen, nicht wieder zur Wahl anzutreten. In einer Pressemitteilung schrieb sie:


Liebe Bürgerinnen und Bürger von Forst,
liebe Wählerinnen und Wähler!
 
Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass mein Stimmenanteil keine erfolgversprechende Ausgangsbasis für die Neuwahl am 24. September darstellt. Ich werde deshalb bei der Bürgermeisterwahl nicht mehr antreten.
 
Die Mehrheit der Wähler hat anderen Kandidaten den Vorzug gegeben. Das akzeptiere ich.
 
Ein Stimmungswandel ist aus meiner Sicht nicht zu erwarten. Wer zu einer Bürgermeisterwahl antritt, will gewinnen und setzt nicht auf Platz zwei, drei oder vier.
 
Trotz meiner Enttäuschung über das Ergebnis und trotz einiger unschöner Vorkommnisse wie der Versand anonymer Briefe gegen drei der vier Kandidaten oder die Verbreitung von unwahren Aussagen blicke ich gerne auf die Zeit in Forst zurück. Ich habe viel Sympathie erfahren, viele Kontakte geknüpft, viele liebe Menschen kennen gelernt und wertvolle Erfahrungen fürs Leben gesammelt.
 
Forst ist mir ans Herz gewachsen.
 
Wenn ich als amtierende Kreisrätin im Kreistag etwas für Forst tun kann, werde ich das jederzeit und gerne tun.
Meine Rede der öffentlichen Kandidatenvorstellung habe ich mit dem Satz beendet: „Ich wünsche Ihnen eine gute Entscheidung. Und ich wünsche, egal wie die Wahl ausgehen sollte, Forst und Ihnen von Herzen alles Gute.“
Dazu stehe ich unveränderlich.

In Verbundenheit grüße ich Sie
Lucia Biedermann


Bleiben Sie gespannt und verfolgen Sie mit KraichgauTV, wie sich die Forster bei der Stichwahl am 24.September entscheiden.


(cl)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu Bruchsal | Neujahrsgespräche der SPD Bruchsal 2018  / Meinungsaustausch in politisch spannenden Zeiten

Bruchsal | Neujahrsgespräche der SPD Bruchsal 2018

Meinungsaustausch in politisch spannenden Zeiten

27.01.2018 | Der SPD Stadtverband Bruchsal lädt für Samstag, den 27.01.2018 ab 15:00 Uhr zu den "Neujahrsgesprächen 2018" in das Pfarrzentrum St. Wendelinus nach Bruchsal Untergrombach in die Franz-Liszt-Str.  [mehr...]
 
Bild zu Berlin/Karlsruhe | FDP-Politiker Christian Jung wird Mitglied im Bundestagsausschuss  / Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Berlin/Karlsruhe | FDP-Politiker Christian Jung wird Mitglied im Bundestagsausschuss

Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

16.01.2018 | Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land)  [mehr...]
 
Bild zu Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule / Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule

Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

12.01.2018 | FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung: "Bruchsaler Standort  [mehr...]
 
Bild zu Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus / Bruchsal |  Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus

Bruchsal | Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

10.1.2018 | Im Pavillon am Europlatz in Bruchsal wird es in nächster Zeit dunkel bleiben.  [mehr...]
 

INTEC Engineering liefert hocheffiziente Biomassekraftwerke nach Japan

|

Berlinale-Gäste dürfen Kraichgauer Wein genießen

|
Stern Politik & WirtschaftBretten, 3.12 | 18:30 Uhr
 
Bild zu Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest. / UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen  mit 12 Stimmen Vorsprung

Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest.

UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen mit 12 Stimmen Vorsprung

Bretten, 3.12 | 18:30 Uhr | Martin Wolff oder Aaron Treut? Die Entscheidung, wer für die nächsten 8 Jahre Oberbürgermeister von Bretten wird, ist auch heute um 18:30 Uhr noch nicht gefallen.  [mehr...]
 
Bild zu Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.  / Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.

Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

4.12.2017 | Da kann man nun lamentieren und sich wundern. Fakt ist, dass rund 11.000 Nichtwähler über Brettens Oberbürgermeister entschieden haben. Und das ist die wahre Niederlage.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftSo. 3.12.2017
 
Bild zu Martin Wolff hat „vorläufig“ zwei (!) Stimmen mehr und damit "vorläufig" die Wahl gewonnen. / BRETTEN OB-WAHL | The winner takes it all - Pustekuchen!

Martin Wolff hat „vorläufig“ zwei (!) Stimmen mehr und damit "vorläufig" die Wahl gewonnen.

BRETTEN OB-WAHL | The winner takes it all - Pustekuchen!

So. 3.12.2017 | Das Wichtigste zuerst: Das amtliche Endergebnis wurde heute nach einem unglaublichen Wahlkrimi auf morgen 18 Uhr verschoben.  [mehr...]
 
Bild zu Kreis Karlsruhe | Empörung über mangelnde Berücksichtigung von Gemeindeinteressen / Digitalisierung stand im Mittelpunkt der Bürgermeisterversammlung  

Kreis Karlsruhe | Empörung über mangelnde Berücksichtigung von Gemeindeinteressen

Digitalisierung stand im Mittelpunkt der Bürgermeisterversammlung  

30.11.2017 | Die Digitalisierung wirkt sich zunehmend auf alle gesellschaftlichen Bereiche aus.  [mehr...]