Politik & Wirtschaft | Bedarfsgerechte Bewerbungshilfe

Statistik aktuell
  • 42 Besucher online
  • 4887 Abonnenten
  • 2287 Filme abrufbar
  • 174444 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Kraichgau +++ Stau | Die Sommerferien in Baden-Württemberg starten bald und der Stau auf den Autobahnen ist bereits...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftMontag, 23. Juli 2012

Caritas Projekt orientiert sich an Unterstützungsbedarf in der Stirumschule

Bedarfsgerechte Bewerbungshilfe

Bild zu  / Bedarfsgerechte Bewerbungshilfe
Bruchsal | Dennis ist 16 und weiß was er will: „Einen Ausbildungsplatz als Bürokaufmann,“ meint der Neuntklässler der Stirumschule. „Man kann in einem Büro konzentriert arbeiten, hat aber auch Kontakt mit Menschen und könnte sich sogar mal selbstständig machen“, resümiert er die Reize seines Wunschberufs. Zusammen mit drei Mitschülerinnen sitzt er an diesem Vormittag im Computerzimmer der Schule und vervollständigt seinen Lebenslauf und seine Bewerbung. Am PC neben ihm wird ebenfalls an einem Lebenslauf gefeilt – doch die Sechzehnjährige will Rechtsanwaltsfachangestellte werden. „Erst will ich aber die zehnte Klasse fertig machen, das finde ich wichtig“, weiß die junge Schülerin.Am anderen PC wird gerade die Seite des Jobcenters aufgerufen.  Die 15-jährige Zilan will Zahnmedizinische Fachangestellte werden. „Die Schwester einer Freundin macht das und ich habe schon viel im Internet recherchiert. Nach der Schule will ich gleich eine Ausbildung anfangen – vielleicht auch als Medizinische Fachangestellte. Auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass ich Gas geben muss, sonst bekomme ich keinen Ausbildungsplatz mehr.“


Schnittstelle zwischen Arbeitgebern und Projektteilnehmern


Melanie Lindauer, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Bruchsal, leitet an diesem Morgen die jungen Bewerberinnen und Bewerber an. Im Rahmen des Projektes JobNet kooperiert der Caritasverband Bruchsal mit der Stirumschule, um zielgerichtet den Bedarf der Schule an Unterstützung bei Bewerbungsvorbereitungen zu bieten. „Das Projekt JobNet wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert“, berichtet Melanie Lindauer, die darauf hinweist, dass der Caritasverband dabei als Schnittstelle zwischen Arbeitgebern und Projektteilnehmern fungiert. Ziel ist die Zusammenführung von Angebot und Nachfrage auf dem regionalen Arbeitsmarkt, wobei das Einzugsgebiet der Stirumschule ein Teil des begünstigten Sozialen-Stadt-Programms ist. „JobNet ist sehr individuell ausgerichtet und so konnten wir uns den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler anpassen“, erklärt Projektleiter Alexander Teubl. Für manchen Schüler bedeutet es lediglich die Fertigstellung und Korrektur des Anschreibens, für andere wiederum die Bestandsaufnahme der eigenen Fähigkeiten und der Abgleich, ob der Traumberuf mit dem angestrebtem Schulabschluss überhaupt realisierbar ist.


„Halbe Miete“


Uta Kurz, Technik Fachlehrerin und Berufskoordinatorin an der Stirumschule, weiß das zu schätzen: „Das ist heute das erste Mal, dass in so einer kleinen Gruppen so intensiv gearbeitet werden kann.“ Für die jungen zukünftigen Auszubildenden sei die praktische und individuelle Betreuung sehr wertvoll. „Zudem können sie auch weiterhin von der Caritas betreut werden,“ so Melanie Lindauer. „Ein weiterer Aspekt von JobNet ist das Netzwerk mit anderen Kooperationspartnern über die wir den Jugendlichen weitere Unterstützungsangebote vermitteln können – vom ehrenamtlichen Berufspaten bis zu Praktika in verschiedenen Betrieben“, betont Alexander Teubl. Wie er ist auch Melanie Lindauer überzeugt, dass es gelingen wird, Dennis und seine Mitschülerinnen zu vermitteln. Die „halbe Miete“ sei schon, dass sich diese Jugendlichen nun gründlich mit ihren Fähigkeiten und Wünschen auseinandersetzen und erste Erfahrungen sammeln. Dennis ist dabei auf einem guten Weg: Wenn er jetzt noch keinen Ausbildungsplatz findet, wird er vorerst weiter zur Schule gehen. Seinen Traumberuf behält er dabei aber fest im Blick.
(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Stern Politik & WirtschaftBruchsal/Berlin
 
Bild zu Elftklässler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal zu Gast in Berlin / Studienfahrt mit geballter Politprominenz

Elftklässler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal zu Gast in Berlin

Studienfahrt mit geballter Politprominenz

Bruchsal/Berlin | Während der spätere Regierungschef Gerhard Schröder einst in  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Pressemitteilung der Junge Union Karlsruhe-Land / „Abbruch der Türkei-Beitrittsverhandlungen in Betracht ziehen“

Pressemitteilung der Junge Union Karlsruhe-Land

„Abbruch der Türkei-Beitrittsverhandlungen in Betracht ziehen“

Landkreis Karlsruhe | Die Junge Union Karlsruhe-Land zeigt sich besorgt aufgrund der aktuellen Vorkommnisse in der Türkei.  [mehr...]
 
Bild zu Sparkasse Kraichgau und Stadt Bruchsal zeigen bis 31. August Ausstellung zu erneuerbaren Energien / Interaktives Riesentablet für Klimaschützer von morgen

Sparkasse Kraichgau und Stadt Bruchsal zeigen bis 31. August Ausstellung zu erneuerbaren Energien

Interaktives Riesentablet für Klimaschützer von morgen

Bruchsal | Hochwasserkatastrophen und Wirbelstürme, die verheerenden Bilder der vergangenen Wochen sind noch in unseren Köpfen.  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung der Partei FDP / Freie Demokraten wollen mit Europa-Freundlichkeit und Einsatz für Bildung punkten

Pressemitteilung der Partei FDP

Freie Demokraten wollen mit Europa-Freundlichkeit und Einsatz für Bildung punkten

Bruchsal | Bei einer Mitgliederversammlung der Freien Demokraten für den  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung der Partei FDP / Neue und optimierte Lageeinschätzung zum Bruchsaler Bahnhof notwendig

Pressemitteilung der Partei FDP

Neue und optimierte Lageeinschätzung zum Bruchsaler Bahnhof notwendig

Bruchsal | Nach den jüngsten Berichten in der BNN/Bruchsaler Rundschau zum brutalen Vorfall gegenüber einem 31-jährigen Bruchsaler am 9. Juli 2016 erklärte FDP-Regionalversammlungsmitglied Dr.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Pressemitteilung des Kreisverbandes Karlsruhe-Land Bündnis 90/Die Grünen / Kreisgrüne sehen rechtsradikale Linie der AfD bestätigt

Pressemitteilung des Kreisverbandes Karlsruhe-Land Bündnis 90/Die Grünen

Kreisgrüne sehen rechtsradikale Linie der AfD bestätigt

Landkreis Karlsruhe | Die Pressemeldung entspricht der Selbstdarstellung der jeweiligen Partei und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion wider.  [mehr...]
 
Bild zu „Wenn Eltern ihre volljährigen Töchter schon deutlich vor 22.00 Uhr direkt am Gleis abholen, ist etwas faul“ / Freie Demokraten sind entsetzt über brutalen Vorfall im Bruchsaler Bahnhof

„Wenn Eltern ihre volljährigen Töchter schon deutlich vor 22.00 Uhr direkt am Gleis abholen, ist etwas faul“

Freie Demokraten sind entsetzt über brutalen Vorfall im Bruchsaler Bahnhof

Bruchsal | Nach dem brutalen Angriff auf einen 31-Jährigen in der Nacht zum 9.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Europaweite Konferenz der TechnologieRegion Karlsruhe mit 120 Fachleute aus 20 Ländern / Regionen fällt Schlüsselrolle bei der Energiewende zu

Europaweite Konferenz der TechnologieRegion Karlsruhe mit 120 Fachleute aus 20 Ländern

Regionen fällt Schlüsselrolle bei der Energiewende zu

Landkreis Karlsruhe |  „How to build Smart Energy Regions“ – unter diesem Titel  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftBad Schönborn
 
Bild zu Pressemitteilung der Partei AfD / Dr. Rainer Balzer zum Austritt aus der Fraktion

Pressemitteilung der Partei AfD

Dr. Rainer Balzer zum Austritt aus der Fraktion

Bad Schönborn | Hiermit erkläre ich meinen Austritt aus der derzeit bestehenden Fraktion der AfD im Baden-Württemberger Landtag. Ich schließe mich der Gruppe um Prof. Dr.  [mehr...]
 
Bild zu Bauarbeiten sind in vollem Gange / Gewerbegebiet Forst: Startschuss für schnelles Internet ist gefallen

Bauarbeiten sind in vollem Gange

Gewerbegebiet Forst: Startschuss für schnelles Internet ist gefallen

Forst | Der Startschuss für die Verbesserung der Breitbandversorgung im Forster Gewerbegebiet ist gefallen. Knapp 10.000 Meter Leerrohre werden verlegt. Die Gemeinde investiert rund 900.  [mehr...]