Politik & Wirtschaft | Vier rote Punkte

Statistik aktuell
  • 40 Besucher online
  • 5046 Abonnenten
  • 1951 Filme abrufbar
  • 232979 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Karlsdorf +++ Kultur | Sie heißen Schmitt oder Weschenfelder und leben bereits in der fünften Generation in Südbrasilien...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftSamstag, 16. Juni 2012

BLANCO gewinnt viermal den red dot product desgin award

Vier rote Punkte

Bild zu  / Vier rote Punkte
Oberderdingen | Dem Küchentechnik-Spezialisten Blanco aus Oberderdingen wurde eine besondere Ehrung zuteil: Gleich vier Produkte erhielten den international renommierten red dot product design award. "Vier red dots in einem Jahr - das ist eine sehr eindrückliche Bestätigung für den Erfolg unserer Design-Philosophie", freute sich Achim Schreiber, Vorsitzender der Geschäftsführung. So verzeichne man mit dieser vierfachen Auszeichnung einen Rekord in der Unternehmensgeschichte. Dass Design bei Blanco jedoch als Grundsatz verstanden wird, reflektieren die insgesamt sehr zahlreichen Prämierungen, die das Unternehmen für seine Spülen, Armaturen und Abfallsysteme bisher erhalten hat. Gerade erst im Markt eingeführt, überzeugten die zwei Spülen und zwei Armaturen eine 30-köpfige, internationale Jury. 4515 Anmeldungen aus 58 Nationen hatten die Experten in einem mehrtätigen Jurierungsprozess zu prüfen. Spezifische Kriterien waren unter anderem Innovationsgrad, Ergonomie, Funktionalität, ökologische Verträglichkeit. Chefdesignerin Brigitte Ziemann:"Wir sind ganz besonders stolz auf diese vier Auszeichnungen, weil die Ergebnisse auf einem gemeinsam getragenen Desingverständnis und außerordentlichen Engagement dafür im gesamten Unternehmen basieren."
(ihk)

Bisher noch keine Diskussion. Auch mal erster sein? Dann einfach hier klicken.

Einen eigenen Kommentar schreiben



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Stern Politik & WirtschaftLandkreis Karlsruhe/ Philippsburg
 
Bild zu Neue Landeserstaufnahmeeinrichtung in Philippsburg-Huttenheim      / Landrat erwartet vom Land Anrechung auf Zuteilungsquoten

Neue Landeserstaufnahmeeinrichtung in Philippsburg-Huttenheim

Landrat erwartet vom Land Anrechung auf Zuteilungsquoten

Landkreis Karlsruhe/ Philippsburg | Mit Landesfeuerwehrschule Bruchsal innerhalb kürzester Zeit fast 1.  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteiling der Partei Neue Liberale / Pressefreiheit - Netzpolitik.org jetzt unterstützen!

Pressemitteiling der Partei Neue Liberale

Pressefreiheit - Netzpolitik.org jetzt unterstützen!

bundesweit | »Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird.« Erich Kästner Gestern wurden gegen zwei Mitarbeiter des Bürgerrechtsblogs Netzpolitik.  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung des SPD Ortsverein Forst / Sommerfest der SPD mit Innenminister Reinhold Gall

Pressemitteilung des SPD Ortsverein Forst

Sommerfest der SPD mit Innenminister Reinhold Gall

Forst | Über prominenten Besuch beim Sommerfest durfte sich der SPD-Ortverein freuen: Der Innenminister des Landes Baden-Württemberg Reinhold Gall war der Einladung nach Forst  gefolgt.  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftBaden-Württemberg/Philippsburg
 
Bild zu Unterbringung von Flüchtlingen / Philippsburg fordert schnelles Handeln

Unterbringung von Flüchtlingen

Philippsburg fordert schnelles Handeln

Baden-Württemberg/Philippsburg | Gemeinsame Erklärung des Bürgermeisters und der Fraktionsvorsitzenden aus PhilippsburgDie Stadt Philippsburg hat sich in der Gemeinderatssitzung am 21.7.  [mehr...]
 
Bild zu Bretten als Modelkommune für Fußverkehrs-Check / Stolperfrei durch Bretten

Bretten als Modelkommune für Fußverkehrs-Check

Stolperfrei durch Bretten

Bretten | Am Dienstag, dem  28. Juli 2015, wurde die Stadt Bretten  [mehr...]
 
Bild zu Stadt beteiligt sich am Projekt der Regionalen Wirtschaftsförderung  / Östringen ist künftig „zeozweifrei unterwegs“

Stadt beteiligt sich am Projekt der Regionalen Wirtschaftsförderung

Östringen ist künftig „zeozweifrei unterwegs“

Östringen | Einstimmig „grünes Licht“ gab der Östringer Gemeinderat nun für  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftBruchsal/Bretten
 
Bild zu Pressemeldung der FDP Kreisverband Karlsruhe-Land / MORGEN:: Freie Demokraten kämpfen weiter für Regionalexpress

Pressemeldung der FDP Kreisverband Karlsruhe-Land

MORGEN:: Freie Demokraten kämpfen weiter für Regionalexpress

Bruchsal/Bretten | Vor-Ort-Termin am 31. Juli 2015 ab 15.00 Uhr mit dem verkehrspolitischen  [mehr...]
 
Stern Politik & WirtschaftUbstadt-Weiher/Csolnok
 
Bild zu Zur Feier des 17. Geburtstags in ungarische Partnergemeinde / Delegation aus Ubstadt-Weiher verbringt ereignisreiches Wochenende in Csolnok

Zur Feier des 17. Geburtstags in ungarische Partnergemeinde

Delegation aus Ubstadt-Weiher verbringt ereignisreiches Wochenende in Csolnok

Ubstadt-Weiher/Csolnok | Eine Delegation von 40 Reisenden, darunter Bürgermeister Löffler, Hauptamtsleiterin Michaela Schmidt, sieben Gemeinderäte und Vertreter verschiedener Vereine machten sich auf den Weg, den 17.  [mehr...]
 

Anschlussunterbringung in Kraichtal-Oberöwisheim

Asyl in Kraichtal

Kraichtal | Wohnhaus in der Bachstraße erstmals bezogen / Helferkreis will für ein gutes Miteinander sorgenDas Flüchtlingsaufnahmegesetz sieht vor, die Menschen nach spätestens zwei Jahren aus den Gemeinschaftsunterkünften in die sogenannte Anschlussunterbringung zu verlegen.  [mehr...]
Bild zu Treffen der Arbeitsgruppe „Umwelt und Energie“ / Herzliche Einladung zum Treffen am 3. August

Treffen der Arbeitsgruppe „Umwelt und Energie“

Herzliche Einladung zum Treffen am 3. August

Bruchsal | Am Montag, 3. August, um 19 Uhr, findet im Rathaus am Otto-Oppenheimer Platz in der Begegnungsstätte das nächste Treffen der “Arbeitsgruppe Umwelt und Energie“ der Lokalen Agenda statt.  [mehr...]