Politik & Wirtschaft | Keine befriedigenden Antworten für die Siemensianer

Statistik aktuell
  • 40 Besucher online
  • 5147 Abonnenten
  • 1560 Filme abrufbar
  • 129672 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bretten +++ CityCup | Wer wird Stadtmeister 2014? Am 19. Juli wurde diese Frage beantwortet. Der CityCup in Bretten feierte...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftDonnerstag, 23. Februar 2012

Besuch des NSN-Geschäftsführers Deutschland in Bruchsal

Keine befriedigenden Antworten für die Siemensianer

Bild zu  / Keine befriedigenden Antworten für die Siemensianer
Bruchsal |  
Am vergangenen Freitag besuchte der deutsche Geschäftsführer Olaf Horsthemke den Standort Bruchsal. Dabei kam es zu Protesten.
 
"Wir sind NSN" (…und nicht die paar Dutzend Manager, die NSN abgewirtschaftet haben!)" Das machten die Beschäftigten in Bruchsal deutlich beim Town-Hall-Meeting am vergangenen Freitag, den 17.2.2012. Sie wollten damit dem Arbeitsdirektor zeigen, was sie von den Abbau- und Schließungsplänen halten. Die Beschäftigten hatten sich auch mehr Klarheit erhofft, diese Hoffnung wurde nicht erfüllt.

Laut NSN-Dialog konnten zu viele der kritischenFragen nicht beantwortet werden Insbesondere nicht die Fragen, die sich konkret mit dem Standort Bruchsal beschäftigten. Die Kernfrage für die Bruchsaler, wieso trotz noch laufender Restrukturierung und "Standort-entwicklungsvereinbarung" in Bruchsal jetzt noch zusätzlich Arbeitsplätze abgebaut werden sollen.

Der Betriebsrat machte nochmals deutlich, dass die Bruchsaler solidarisch mit den anderen NSN-Standorten sind. Völlig unverständlich sei, wieso in Bruchsal bei dieser finanziellen Lage im Unternehmen seit über einem halben Jahr vermeidbare Mehrkosten wie Unterauslastung und Kurzarbeit in Kauf genommen würden.

In Bruchsal soll als einzigem der sogenannten "geschäftstragenden" Standorte ausschließlich Abbau erfolgen. Dies sei nicht akzeptabel. "Wir wollen nicht, dass Arbeit aus anderen Standorten abgezogen wird, aber wir sind zur Zeit der einzige Standort mit Sozialplan, und deswegen erwarten wir, dass man hier nicht noch weiter über den Sozialplan hinaus abbaut", bekräftigte der Betriebsrat. Die Aussage des Arbeitsdirektors, man werde sich an die Vereinbarung halten, wurde nicht als ausreichend angesehen.

"Was ist unsere Vereinbarung wert, wenn Arbeit abgezogen wird, keine neue Arbeit kommt, und am Horizont auch nichts zu sehen ist?" war eine der Fragen. Auch die Frage nach den Kriterien für den Abbau konnte nicht zufriedenstellend beantwortet werden.
Die Belegschaft zeigte sich erkennbar unzufrieden mit der Beantwortung von Fragen und hätte erwartet, dass sich neben dem Arbeitsdirektor ein kompetenter Ansprechpartner für den Standort den Fragen gestellt hätte.
 
Quelle: NSN-Dialog (wb)

Bisher noch keine Diskussion. Auch mal erster sein? Dann einfach hier klicken.

Einen eigenen Kommentar schreiben



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu Vorreiter in Baden-Württemberg / Kooperation bei Breitbandausbau

Vorreiter in Baden-Württemberg

Kooperation bei Breitbandausbau

Landkreis | Beim Ausbau des Breitbandnetzes wollen der Landkreis Karlsruhe und der Rhein-Neckar-Kreis künftig eng zusammenarbeiten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten die Landräte Dr.  [mehr...]
 
Bild zu Notfallmanagement und Präventionsmaßnahmen / Hochwasserschutz-Zweckverband in Bretten vereinbart

Notfallmanagement und Präventionsmaßnahmen

Hochwasserschutz-Zweckverband in Bretten vereinbart

Bretten | Am Freitag verständigten sich die Vertreter der Gemeinden im  [mehr...]
 
Bild zu Elektrofahrzeug der Stadtverwaltung / Hervorragend für den Stadtverkehr

Elektrofahrzeug der Stadtverwaltung

Hervorragend für den Stadtverkehr

Bruchsal | „Es fährt sich angenehm, unglaublich ruhig und das E-Fahrzeug   [mehr...]
 
Bild zu Verbindung zwischen Blockrandbebauung und familienfreundlichem Wohnen / Planungswettbewerb Bahnstadt-Wohnen

Verbindung zwischen Blockrandbebauung und familienfreundlichem Wohnen

Planungswettbewerb Bahnstadt-Wohnen

Bruchsal | Die geplante Wohnbebauung auf dem Messplatz – im Rahmen des Projekts Bahnstadt - erhält ein Gesicht. Der Bauträger EWG Eigentums-Wohnbau-GmbH & Co., der vom Gemeinderat der Stadt Bruchsal am 29.  [mehr...]
 
Bild zu Neuerungen im Wasserrecht  / Unterhaltungsmaßnahmen an den Hochwassereinrichtungen

Neuerungen im Wasserrecht

Unterhaltungsmaßnahmen an den Hochwassereinrichtungen

Kraichtal | Hochwasser ist ein natürliches Phänomen. In naturbelassenen Gebieten speichern Auenlandschaften das Wasser wie ein Schwamm und geben es in trockenen Zeiten wieder ab.  [mehr...]
 
Bild zu Stadtverwaltung informiert im Bürgerzentrum / Bürgerinfo zum Lärmaktionsplan

Stadtverwaltung informiert im Bürgerzentrum

Bürgerinfo zum Lärmaktionsplan

Bruchsal | Lärm kann krank machen. Das ist wissenschaftlich belegt. Dennoch ist Lärm nicht gleich Lärm.  [mehr...]
 
Bild zu Kooperation-im-Quartier-Projekt / Geschäftsraumbörse Bruchsal

Kooperation-im-Quartier-Projekt

Geschäftsraumbörse Bruchsal

Bruchsal | Die Warenbestellungen von Verbrauchern im Internet nehmen weiterhin drastisch zu. Dies führt zu einer Strukturkrise des klassischen Einzelhandels, dem inhabergeführten Fachgeschäft.  [mehr...]
 
Bild zu Erste Flüchtlinge ab 27. Juli erwartet / Informationsveranstaltung zu GU Büchenau

Erste Flüchtlinge ab 27. Juli erwartet

Informationsveranstaltung zu GU Büchenau

Büchenau | Am 23. Juli ziehen voraussichtlich die ersten von rund 45 Flüchtlingen in die neu geschaffene Gemeinschaftsunterkunft in einem ehemaligen Altenheim in Büchenau ein.  [mehr...]
 
Bild zu Qualitative Forderungen für die Metall-Tarifrunde / Delegiertenkonferenz der IG Metall Bruchsal-Bretten

Qualitative Forderungen für die Metall-Tarifrunde

Delegiertenkonferenz der IG Metall Bruchsal-Bretten

Flehingen | Die Neuregelung der Alters- und Qualifizierungsteilzeit wird zentrale Forderung der IG Metall in der anstehenden Tarifrunde, sagte der 1.  [mehr...]
 
Bild zu Haus & Grund sieht viele Diskussionsthemen / Bündnis für Wohnen muss ergebnisoffener Dialog sein

Haus & Grund sieht viele Diskussionsthemen

Bündnis für Wohnen muss ergebnisoffener Dialog sein

Kraichgau | Das von der Großen Koalition im Koalitionsvertrag angestrebte Bündnis für Wohnen muss ein ergebnisoffener Dialog sein.  [mehr...]