Kultur & Bildung | "Soziale Medien in der Feuerwehr" werden immer wichtiger

Statistik aktuell
  • 41 Besucher online
  • 4831 Abonnenten
  • 2797 Filme abrufbar
  • 247756 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Hambrücken +++ Konzert | „Die fantastische Welt der Filmmusik“, so wurde das Konzert in der Lußhardthalle in Hambrücken...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Kultur & BildungMontag, 27. November 2017

Bruchsal | Akademie für Gefahrenabwehr der LFS startet Seminar

"Soziale Medien in der Feuerwehr" werden immer wichtiger

Bild zu  / "Soziale Medien in der Feuerwehr" werden immer wichtiger
24.11.2017 | Die Akademie für Gefahrenabwehr an der Landesfeuerwehrschule (LFS) Baden-Württemberg hat jetzt das aktuelle Thema „Soziale Medien in der Feuerwehr – Chancen und Risiken für die Öffentlichkeitsarbeit“ in einem Seminar aufgegriffen.

Vor rund 90 Fach- und Führungskräften der Feuerwehren aus ganz Baden-Württemberg erläuterte Jan Ole Unger, Pressesprecher der Feuerwehr Hamburg, die Bedeutung von sozialen Medien für die Feuerwehrarbeit: „Soziale Medien sind bereits heute wichtige Kanäle für die Krisenkommunikation großer Feuerwehren. In Zukunft werden sie noch mehr an Bedeutung gewinnen, da die Erwartungen der Bevölkerung an diese Kommunikation stetig zunehmen. Die Feuerwehren müssen sich diesen Erwartungen stellen und strukturell und personell darauf vorbereiten“.

Kommunikationsexperte David Peter von der Mainzer PR-Agentur Ewald & Rössing und Rechtsanwalt Dr. Ruben Engel informierten über zentrale Grundlagen zum Medien- und Urheberrecht und machten deutlich, dass bei der Bewältigung von Krisen und Katastrophen das Internet und soziale Medien sowohl Chancen als auch Risiken böten. „Klar ist: der Umgang mit diesen 'neuen' Medien muss heute zum Standard-Repertoire eines jedes Kommunikators gehören. Auch deshalb sollte der Einsatz regelmäßig geübt werden, zum Beispiel im Rahmen einer Krisensimulation“, so die beiden Experten.

Dies bekräftigte auch Prof. Herrmann Schröder, Leiter der Abteilung Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, der in seinem Vortrag auf die Bedeutung der Krisenkommunikation als Teil des Krisenmanagements einging. „Klare Strukturen und vorbereitete Strategien in der Krisenkommunikation sind Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Krisenmanagement“, so Schröder.

Einen spannenden Einblick in die Nutzungsmöglichkeiten von sozialen Medien für die Polizeiarbeit gab Stefan Keilbach, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Stuttgart. Er betonte, dass soziale Medien und Netzwerke, wie etwa Facebook, für viele die einzigen Quellen des Austauschs und der Information darstellten und es angesichts der Flut täglicher Meldungen immer schwieriger werde, in kürzester Zeit relevante Beiträge zu erkennen. Es sei daher unerlässlich, die klassische Pressestelle mit der Social-Media-Arbeit zu verzahnen, um sich selbst Gehör zu verschaffen.

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Akademie für Gefahrenabwehr das Seminar im Jahr 2018 erneut anbieten. Der Termin wird momentan abgestimmt und dann unter anderem auf der Homepage der Landesfeuerwehrschule und der Akademie für Gefahrenabwehr unter: www.lfs-bw.de bekanntgegeben.

Bild: Symbolbild
(ab)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Kultur & Bildung«


Stern Kultur & Bildung22.01.2018
 
Bild zu Bruchsal | 14. Neujahrskonzert des Mannheimer Stamitz-Orchesters / "Heroisches" Abschiedskonzert für Eisenmann

Bruchsal | 14. Neujahrskonzert des Mannheimer Stamitz-Orchesters

"Heroisches" Abschiedskonzert für Eisenmann

22.01.2018 | Spannungsvoll eröffnete das Mannheimer Stamitz-Orchester das 14. Neujahrskonzert der Stadt Bruchsal am Sonntagabend im feierlichen Rechbergsaal des Bürgerzentrums.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung10.01.2018
 
Bild zu Bruchsal | Werke von Klaus W. Mayer / Neue Ausstellung in der Fürst-Stirum-Klinik

Bruchsal | Werke von Klaus W. Mayer

Neue Ausstellung in der Fürst-Stirum-Klinik

10.01.2018 | Über dreißig Kunstwerke von Klaus W. Mayer sind in der neuen Ausstellung im Eingangsbereich der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal zu sehen.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung20.02.2018
 
Bild zu Bruchsal/Schwetzingen/Berlin | Politische Bildungsreise nach Berlin / Grüner Abgeordneter lädt zur Wahlkreisfahrt in die Hauptstadt

Bruchsal/Schwetzingen/Berlin | Politische Bildungsreise nach Berlin

Grüner Abgeordneter lädt zur Wahlkreisfahrt in die Hauptstadt

20.02.2018 | Vom Dienstag 20. bis Freitag 23. März 2018 findet die erste politische Bildungsreise aus dem Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen nach Berlin statt.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung05.02.2018
 
Bild zu Kreis Karlsruhe | Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher / Jedes Kind is(s)t anders

Kreis Karlsruhe | Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

Jedes Kind is(s)t anders

05.02.2018 | Kindertageseinrichtungen sind entscheidend an der Prägung des Essverhaltens von Kindern beteiligt.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung17.02.2018
 
Bild zu ANKÜNDIGUNG:: Uraufführung von Stephen King

ANKÜNDIGUNG:: Uraufführung von Stephen King's "Misery"

Auf der Spur der menschlichen Urängste

17.02.2018 | Die Badische Landesbühne zeigt am Samstag, den 17. Februar 2018 um 19.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung01.02.2018
 
Bild zu ANKÜNDIGUNG:: Premiere von Hermann Hesses "Der Steppenwolf" / Innerlich zerissen und von Selbstzweifeln geplagt

ANKÜNDIGUNG:: Premiere von Hermann Hesses "Der Steppenwolf"

Innerlich zerissen und von Selbstzweifeln geplagt

01.02.2018 | Die Badische Landesbühne zeigt am 1. Februar im Großen Haus die Premiere von  Hermann Hesses Der Steppenwolf in einer Inszenierung von Wolf E. Rahlfs.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung04.01.2018
 
Bild zu ANKÜNDIGUNG:: Amatheurtheater präsentiert "Die Erbtante aus Afrika" / Erfundener Tod, ausgedachte Schwangerschaft und eine afrikanische Überraschung

ANKÜNDIGUNG:: Amatheurtheater präsentiert "Die Erbtante aus Afrika"

Erfundener Tod, ausgedachte Schwangerschaft und eine afrikanische Überraschung

04.01.2018 | Die Theatergruppe des DRK Odenheim nimmt Sie mit auf eine Verschwörung der besonderen Art.  [mehr...]
 

Gedächtnisspiel der Bürgerstiftung mit historischen Motiven aus Bruchsal

|
Stern Kultur & Bildung14.12.2017
 
Bild zu Karlruhe | Landkreis kämpft gegen das Insektensterben an / Ausschuss für Umwelt und Technik berät über Maßnahmen

Karlruhe | Landkreis kämpft gegen das Insektensterben an

Ausschuss für Umwelt und Technik berät über Maßnahmen

14.12.2017 | Der deutlich wahrnehmbare Rückgang von Insekten und die damit verbundenen Folgen waren Thema im jüngsten Ausschuss für Umwelt und Technik, der am 14. Dezember tagte.  [mehr...]
 
Bild zu VORANKÜNDIGUNG:: Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen / Déjà-vu - schon mal gesehen?

VORANKÜNDIGUNG:: Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Déjà-vu - schon mal gesehen?

| Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 20.00 Uhr hier bei uns im Bürgerzentrum Bruchsal. Karten gibt es seit dem 26.  [mehr...]