Kultur & Bildung | „both sides now“
 – Zeichnungen zur Reformation

Statistik aktuell
  • 47 Besucher online
  • 4838 Abonnenten
  • 2691 Filme abrufbar
  • 275867 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook


Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Untergrombach +++ Geschichte | 2017 jährt sich zum 500. Mal der letzte Aufstandsversuch der „Bundschuh-Bewegung“. Wir trafen...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Kultur & BildungSonntag, 24. September 2017

AB HEUTE :: Kulturkreis Sulzfeld zeigt Werke von Karl Vollmer

„both sides now“
 – Zeichnungen zur Reformation

Bild zu  / „both sides now“
 – Zeichnungen zur Reformation
24.09.2017 | In seiner traditionellen Kerwe-Ausstellung widmet sich der Kulturkreis Sulzfeld vom 24. September bis 15. Oktober 2017 passenderweise einem kirchlichen Thema im großen Jubiläumsjahr: Der Gondelsheimer Künstler Karl Vollmer schlägt mit seinen Bildern aus der Zeit der Reformation eine Brücke zwischen damals und heute.

Unter dem Titel „both sides now“ präsentiert er seine ganz eigene Sichtweise und neue Blickwinkel auf die zentralen Persönlichkeiten der Reformation und den damals vorherrschenden Zeitgeist.

Rund 150 Zeichnungen zu herausragenden Gestalten der Reformationszeit hat Karl Vollmer in den letzten Jahren zu Papier gebracht. Von jeder seiner Figuren – gleichermaßen Protagonisten der Reformation sowie deren Widersacher – gibt es ein halbes Dutzend unterschiedliche Ansichten und Deutungen. Als Vorlage dienten dem Künstler meist Bildnisse, die Zeitgenossen Martin Luthers wie Lucas Cranach d.Ä. oder Albrecht Dürer schufen.


Intensive Auseinandersetzung mit Ikonografie und der Reformationszeit


Seine Porträtköpfe sind Ausdruck einer langjährigen intensiven Auseinandersetzung mit Ikonografie und theologischen Inhalten der Reformationszeit. Zeitgenössische Darstellungen von führenden Vertretern der Reformation erscheinen "neukonfiguriert".



Mit der Gegenseite hat sich der Protestant Vollmer ebenfalls intensiv beschäftigt. Entstanden sind prägnante Portraits von Kaiser Maximilian I. und dem Machtmenschen Borgia II., vom großen Gegenspieler Luthers, Erzbischof Albrecht von Brandenburg, oder dem gestrengen König Philipp II. Sie konfrontieren die Betrachter mit der Vertrautheit reformatorischer Bildprogramme und zugleich mit der Fragwürdigkeit einer ferngerückten und weitgehend männlich dominierten Epoche.


Über den Künstler Karl Vollmer


Malerei und Grafik sind die Schwerpunkte des 1952 geborenen Künstlers, der von 1972 bis 1978 an der Universität und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart studierte und auf Preise und Stipendien sowie auf zahlreiche Einzelausstellungen verweisen kann, darunter 1995 auch schon in Sulzfeld.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 24. September, um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld durch Bürgermeisterin Sarina Pfründer eröffnet. Die einführenden Worte übernimmt der Geschäftsführer des Künstlerbundes Baden-Württemberg, Clemens Ottnad M.A., Helmut Dinkel aus Flehingen wird die Ausstellung musikalisch umrahmen. Zur Finissage am 15. Oktober liest Karl Vollmer ab 16 Uhr aus eigenen Texten.


„both sides now“
Vernissage: 24. September, 11 Uhr
Sulzfeld | Bürgerhaus | Hauptstr. 95

 
Am Kerwemontag am 25. September ist die Ausstellung zusätzlich von 14 bis 18 Uhr geöffnet, ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten (dienstags und donnerstags, 16-18 Uhr; sonntags 14-18 Uhr) oder nach Vereinbarung.

Eine kleine Werkauswahl wird auch in den Kundenräumen der Volksbank Bruchsal-Bretten, Filiale Sulzfeld, zu sehen sein. Info-Telefon im Rathaus Sulzfeld: 07269/78-0.


Bilder: Karl Vollmer


(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Kultur & Bildung«


Stern Kultur & Bildung15.10.2017
 
Bild zu Die extreme Rechte: aktuelle Szenen, Propagandastrategien & Präventionsmöglichkeiten  / Vortrag zu Rechtsextremismus in Baden-Württemberg

Die extreme Rechte: aktuelle Szenen, Propagandastrategien & Präventionsmöglichkeiten

Vortrag zu Rechtsextremismus in Baden-Württemberg

15.10.2017 | Mit den Erscheinungsformen und Merkmalen der extremen Rechten in Baden-Württemberg beschäftigt sich ein Vortrag an der Bruchsaler Volkshochschule am Dienstag, 24. Oktober, um 18.30 Uhr.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung29.10.2017
 
Bild zu VORANKÜNDIGUNG :: Bereits zum 8. Mal im Bürgerzentrum / Das Volksliedersingen boomt in Bruchsal

VORANKÜNDIGUNG :: Bereits zum 8. Mal im Bürgerzentrum

Das Volksliedersingen boomt in Bruchsal

29.10.2017 | Dieses Konzert hat längst seine eigene treue – und weiterhin wachsende – Fangemeinde: Wenn Johann J. Beichel am Sonntag, 29.  [mehr...]
 

Mit dem Erntedankfest startete in Heidelsheim eine zweijährige Ausbildungsreihe für Kinder in den Bereichen Gartenbau und Gastronomie

|
Stern Kultur & BildungHambrücken
 
Bild zu Landrat Schnaudigel verleiht Auszeichnung für Bewusste Kinderernährung / Kindergarten St. Martin erhält BeKi-Zertifikat

Landrat Schnaudigel verleiht Auszeichnung für Bewusste Kinderernährung

Kindergarten St. Martin erhält BeKi-Zertifikat

Hambrücken | Aus den Händen von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel erhielt der Kindergarten St. Martin das BeKi-Zertifikat.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungBruchsal
 
Bild zu Kunstwerke mit Bruchsaler Motiven noch bis 3. November zu sehen / Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ verlängert

Kunstwerke mit Bruchsaler Motiven noch bis 3. November zu sehen

Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ verlängert

Bruchsal | Aufgrund des weiterhin anhaltenden Besucherinteresses wird die Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ mit Bruchsaler Motiven aus drei Jahrhunderten noch bis Freitag, 3. November verlängert.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung31.10.2017
 
Bild zu VORANKÜNDIGUNG :: „Ein feste Burg ist unser Gott“ / Tanzmatineé zum Reformationstag

VORANKÜNDIGUNG :: „Ein feste Burg ist unser Gott“

Tanzmatineé zum Reformationstag

31.10.2017 | „Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes; sie vertreibt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, so beschrieb Martin Luther die Bedeutung von Musik für Glaube und Gemüt.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungÖstringen
 
Bild zu Östringer Big Band einmal mehr ein exzellenter Botschafter der Stadt  / Erfolgreiche Konzertreise durch Italien

Östringer Big Band einmal mehr ein exzellenter Botschafter der Stadt

Erfolgreiche Konzertreise durch Italien

Östringen | Die Big Band der Musik- und Kunstschule der Stadt Östringen (MuKS) kehrte jetzt von einer einwöchigen erfolgreichen Konzertreise aus Budrio bei Bologna nach Hause zurück.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung15.09.2017
 
Bild zu Ausflüge nach Tripsdrill, Fahrradtouren und Sport / Abwechslungsreiches Ferienprogramm bis zum letzten Tag

Ausflüge nach Tripsdrill, Fahrradtouren und Sport

Abwechslungsreiches Ferienprogramm bis zum letzten Tag

15.09.2017 | Auch in der zweiten Hälfte der Sommerferien hielt das Waghäuseler Ferienprogramm ein großes Angebot an verschiedensten Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen bereit.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung11.09.2017
 
Bild zu Thomas Adams Kraichgauer Geschichte in aktualisierter Neuauflage / Vom Homo heidelbergensis bis zur TSG 1899 Hoffenheim

Thomas Adams Kraichgauer Geschichte in aktualisierter Neuauflage

Vom Homo heidelbergensis bis zur TSG 1899 Hoffenheim

11.09.2017 | Die Bruchsaler fürstbischöfliche Residenz erstrahlt seit Frühjahr  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung13.09.2017
 
Bild zu Bretten | 17 junge Menschen starten bei BSH ins Berufsleben / BSH setzt auf Vielfalt bei der Berufsausbildung

Bretten | 17 junge Menschen starten bei BSH ins Berufsleben

BSH setzt auf Vielfalt bei der Berufsausbildung

13.09.2017 | Insgesamt 17 junge Menschen sind vergangene Woche bei der BSH in Bretten ins Berufsleben gestartet.  [mehr...]