Kultur & Bildung | Tanzmatineé zum Reformationstag

Statistik aktuell
  • 46 Besucher online
  • 4837 Abonnenten
  • 2690 Filme abrufbar
  • 276297 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook


Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Waghäusel +++ Preisverleihung | „Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, dann kann die Welt...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Kultur & BildungMittwoch, 20. September 2017

VORANKÜNDIGUNG :: „Ein feste Burg ist unser Gott“

Tanzmatineé zum Reformationstag

Bild zu  / Tanzmatineé zum Reformationstag
31.10.2017 |
„Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes; sie vertreibt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, so beschrieb Martin Luther die Bedeutung von Musik für Glaube und Gemüt.

In seinem Werk als Komponist und Lieddichter hat er die reformatorischen Glaubenssätze zu Musik verdichtet. Seine Lieder sowie die seiner Anhänger entfalteten große Wirkung bei der Ausbreitung der Reformation.

Zahlreiche Komponisten fertigten Liedsätze, geistliche Konzerte und Kantaten auf Luthers Texte oder aus Verbundenheit mit dem Geist der Reformation an. Darunter Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger.


Tanztheaterprojekt anlässlich des 500. Reformationsjubliäums


Anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation haben das Atelier der Künste unter Leitung von Frau Christel Nowozamsky-Gharib und das Deutsche Musikautomaten-Museum ein Tanztheaterprojekt umgesetzt.

Junge Tänzerinnen des Ateliers interpretieren eine Auswahl an geistlichen Werken verschiedener Komponisten, gespielt von mechanischen Musikautomaten des Museums. Das Atelier der Künste stand vor der spannenden Herausforderung, dies in tänzerische Bewegung umzusetzen.


Kurzinfo


Das Projekt „Ein feste Burg ist unser Gott“ wird am 31. Oktober um 11 Uhr und um 12.30 Uhr in den Ausstellungsräumen des Deutschen Musikautomaten-Museums im Schloss Bruchsal zu sehen sein. Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro (nur Besuch der Veranstaltung und Deutsches Musikautomaten-Museum).

Eine Anmeldung bis 20. Oktober unter dmm@landesmuseum.de oder
Tel. 07251-742652 ist erforderlich.


Foto: Udo Schweikert

(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Kultur & Bildung«


Neu Kultur & BildungStettfeld
 
Bild zu MONTAG :: Die Christianisierung des Kraichgaus / Wann, wie und wieso die Region christlich wurde

MONTAG :: Die Christianisierung des Kraichgaus

Wann, wie und wieso die Region christlich wurde

Stettfeld | In der Zeit vom 5. bis ins 9. Jahrhundert n. Chr. fand das Christentum Eingang in unsere Region.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung17.10.2017
 
Bild zu Östringen | Neunjähriger Weg zum Abitur soll erhalten bleiben / Stadt beantragt Verlängerung des Schulversuchs

Östringen | Neunjähriger Weg zum Abitur soll erhalten bleiben

Stadt beantragt Verlängerung des Schulversuchs

17.10.2017 | Am Leibniz-Gymnasium in Östringen sollen die Schülerinnen und Schüler auch zukünftig in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Hochschulreife gelangen können.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung15.10.2017
 
Bild zu Die extreme Rechte: aktuelle Szenen, Propagandastrategien & Präventionsmöglichkeiten  / Vortrag zu Rechtsextremismus in Baden-Württemberg

Die extreme Rechte: aktuelle Szenen, Propagandastrategien & Präventionsmöglichkeiten

Vortrag zu Rechtsextremismus in Baden-Württemberg

15.10.2017 | Mit den Erscheinungsformen und Merkmalen der extremen Rechten in Baden-Württemberg beschäftigt sich ein Vortrag an der Bruchsaler Volkshochschule am Dienstag, 24. Oktober, um 18.30 Uhr.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung29.10.2017
 
Bild zu VORANKÜNDIGUNG :: Bereits zum 8. Mal im Bürgerzentrum / Das Volksliedersingen boomt in Bruchsal

VORANKÜNDIGUNG :: Bereits zum 8. Mal im Bürgerzentrum

Das Volksliedersingen boomt in Bruchsal

29.10.2017 | Dieses Konzert hat längst seine eigene treue – und weiterhin wachsende – Fangemeinde: Wenn Johann J. Beichel am Sonntag, 29.  [mehr...]
 

Mit dem Erntedankfest startete in Heidelsheim eine zweijährige Ausbildungsreihe für Kinder in den Bereichen Gartenbau und Gastronomie

|
Stern Kultur & BildungHambrücken
 
Bild zu Landrat Schnaudigel verleiht Auszeichnung für Bewusste Kinderernährung / Kindergarten St. Martin erhält BeKi-Zertifikat

Landrat Schnaudigel verleiht Auszeichnung für Bewusste Kinderernährung

Kindergarten St. Martin erhält BeKi-Zertifikat

Hambrücken | Aus den Händen von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel erhielt der Kindergarten St. Martin das BeKi-Zertifikat.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungBruchsal
 
Bild zu Kunstwerke mit Bruchsaler Motiven noch bis 3. November zu sehen / Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ verlängert

Kunstwerke mit Bruchsaler Motiven noch bis 3. November zu sehen

Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ verlängert

Bruchsal | Aufgrund des weiterhin anhaltenden Besucherinteresses wird die Ausstellung „Ein Bild von einer Stadt“ mit Bruchsaler Motiven aus drei Jahrhunderten noch bis Freitag, 3. November verlängert.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungÖstringen
 
Bild zu Östringer Big Band einmal mehr ein exzellenter Botschafter der Stadt  / Erfolgreiche Konzertreise durch Italien

Östringer Big Band einmal mehr ein exzellenter Botschafter der Stadt

Erfolgreiche Konzertreise durch Italien

Östringen | Die Big Band der Musik- und Kunstschule der Stadt Östringen (MuKS) kehrte jetzt von einer einwöchigen erfolgreichen Konzertreise aus Budrio bei Bologna nach Hause zurück.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung15.09.2017
 
Bild zu Ausflüge nach Tripsdrill, Fahrradtouren und Sport / Abwechslungsreiches Ferienprogramm bis zum letzten Tag

Ausflüge nach Tripsdrill, Fahrradtouren und Sport

Abwechslungsreiches Ferienprogramm bis zum letzten Tag

15.09.2017 | Auch in der zweiten Hälfte der Sommerferien hielt das Waghäuseler Ferienprogramm ein großes Angebot an verschiedensten Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen bereit.  [mehr...]
 
Stern Kultur & Bildung11.09.2017
 
Bild zu Thomas Adams Kraichgauer Geschichte in aktualisierter Neuauflage / Vom Homo heidelbergensis bis zur TSG 1899 Hoffenheim

Thomas Adams Kraichgauer Geschichte in aktualisierter Neuauflage

Vom Homo heidelbergensis bis zur TSG 1899 Hoffenheim

11.09.2017 | Die Bruchsaler fürstbischöfliche Residenz erstrahlt seit Frühjahr  [mehr...]