Kultur & Bildung | Baustellenbesichtigung des Mammutprojektes im „leeren“ Schulhaus

Statistik aktuell
  • 42 Besucher online
  • 5103 Abonnenten
  • 1674 Filme abrufbar
  • 169248 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Kraichgau +++ Wonneproppen | Jede Woche erblicken viele kleine neue Kraichgauer das Licht der Welt. Um Sie gebührend zu...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Kultur & BildungMontag, 06. August 2012

Eisenhutschule wird zur Ganztagesschule ausgebaut - Mehr Platz für die Mönchswegschule

Baustellenbesichtigung des Mammutprojektes im „leeren“ Schulhaus

Bild zu  / Baustellenbesichtigung des Mammutprojektes im „leeren“ Schulhaus
Unteröwisheim | „1. Räume für die Ganztagsbetreuung, 2. Brandschutzmaßnahmen, 3. Umzug der Mönchswegschule“ – so wurden die vorgesehenen Baumaßnahmen vom Kraichtaler Gemeinderat im Jahr 2011 beschlossen. Jetzt machte sich Bürgermeister-Stellvertreter Karl-Heinz Glaser gemeinsam mit dem Werkleiter der Stadtwerke, Gerhard Süpfle und seinem Stellvertreter Rainer Düppuis, ein Bild über den Baufortschritt. In den Ferien stellt man es sich sehr ruhig in einer Schule vor – nicht so in Unteröwisheim. Anstatt Kinder beim Toben hört man jetzt nur Vorschlaghammer, Bohrer und Sägen - Handwerker statt Schüler. Beide Schulen, die Mönchswegschule und Eisenhutschule, wurden mit in die Projektplanung einbezogen und bis zum Schulbeginn am 10. September soll alles fertig sein. Deshalb ist Architekt Jürgen Fetzner auch täglich vor Ort, um die Einhaltung des engen Zeitplanes zu gewährleisten. Es handelt sich immerhin um ein Gesamtausgabevolumen von rund 1,2 Millionen Euro, welches innerhalb von 6 Wochen auf 16 Gewerke verteilt verbaut wird.

Multifunktionsräume mit Aula-Charakter werden geschaffen


EDV, Beamer und Bildwand sollen den Schülern der Mönchswegschule künftig zur Verfügung stehen. Die Klassenzimmer werden zu großzügigen Räumen mit verschiedenen Lernzonen, welche die Lehrkräfte kurzfristig und flexibel umgestalten können. Glaser begrüßte es, dass die Mönchswegschule nach dem Umzug aus Münzesheim mehr Räumlichkeiten für ihre pädagogische Arbeit erhält. Die Eisenhutschule selbst wurde für die Ganztagesbetreuung ausgebaut, wobei die Entwicklung zur Ganztagesschule im Konzept bereits angedacht ist. Ein weiteres großes Thema beim Umbau ist der Brandschutz. Hier müssen in verschiedenen Bereichen rauchdichte Türelemente (Brandschutztüren) eingezogen werden, um die Klassenräume von den Treppenräumen sicher zu trennen. Auch begutachteten die Vertreter der Verwaltung die Flachdachsanierung der Decke über den Nebenräumen der Mehrzweckhalle. Architekt Fetzner dankte den Firmen, dass sie über die Ferienzeit so mitziehen. Insbesondere lobte er das große Engagement des Hausmeisters Thomas Pawlik, der selbst mit Hand anlegt, damit die Bauarbeiten im Zeitplan bleiben und „seine“ Schule rechtzeitig wieder nach den Sommerferien zur Verfügung steht. Karl-Heinz Glaser bedankte sich bei Architekt Fetzner für die fachkundige Baustellenleitung und freut sich gemeinsam mit allen Beteiligten auf die fristgerechte Fertigstellung.
(pm)

Bisher noch keine Diskussion. Auch mal erster sein? Dann einfach hier klicken.

Einen eigenen Kommentar schreiben



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Kultur & Bildung«


Stern Kultur & BildungGondelsheim
 
Bild zu Stolpersteinprojekt in Gondelsheim und Auktion zu Gunsten der „Aktion Stolpersteine“ / Schüler gegen das Vergessen

Stolpersteinprojekt in Gondelsheim und Auktion zu Gunsten der „Aktion Stolpersteine“

Schüler gegen das Vergessen

Gondelsheim | „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Unter diesem Leitspruch verlegt Gunter Demnig Stolpersteine in ganz Deutschland.  [mehr...]
 
Neu Kultur & BildungBruchsal
 
Bild zu Ihr dürft ihn nie vergessen! Lesung aus Briefen von Johanna Marum / Bewegende Eindrücke

Ihr dürft ihn nie vergessen! Lesung aus Briefen von Johanna Marum

Bewegende Eindrücke

Bruchsal | Zum Abschluss der Ausstellung über den jüdischen Politiker Ludwig Marum wird der Frau an seiner Seite, Johanna Marum, am Mittwoch, 12.  [mehr...]
 
Neu Kultur & BildungBruchsal
 
Bild zu Gedenktafel für Ludwig Marum  / Öffentliche Enthüllung der Gedenktafel

Gedenktafel für Ludwig Marum

Öffentliche Enthüllung der Gedenktafel

Bruchsal | Mit einer Gedenktafel erinnert die Stadt Bruchsal künftig an  [mehr...]
 
Bild zu Stimmen von Neuntklässlern des Melanchthon-Gymnasiums nach dem Ausstellungsbesuch von „Verbündete im Himmel“ / Geschichte erleben

Stimmen von Neuntklässlern des Melanchthon-Gymnasiums nach dem Ausstellungsbesuch von „Verbündete im Himmel“

Geschichte erleben

Bretten | Im Rahmen ihres Geschichtsunterrichts besuchte eine 9. Klasse des Melanchthon-Gymnasiums Bretten die Ausstellung „Verbündete im Himmel.  [mehr...]
 
Bild zu Die Indianer ziehen weiter / ...und überlassen uns einen echten Totempfahl

Die Indianer ziehen weiter

...und überlassen uns einen echten Totempfahl

Bretten | Am letzten Sonntag schloss das Indianermuseum Bretten auf der Diedelsheimer Höhe mit einem großen und gut besuchten Abschlussfest seine Pforten.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungKreis Karlsruhe
 
Bild zu Halbzeit beim Wettbewerb „Heimatmuseum hat Zukunft“ / Arbeitskreis Heimatpflege sucht engagierte Museen und Initiativen

Halbzeit beim Wettbewerb „Heimatmuseum hat Zukunft“

Arbeitskreis Heimatpflege sucht engagierte Museen und Initiativen

Kreis Karlsruhe | Wer sich noch am Wettbewerb bewerben möchte, sollte sich beeilen, denn am 14. Dezember 2014 ist Einsendeschluss.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungBruchsal
 
Bild zu Wert-volle Erziehung als Thema beim 4. Bruchsaler Bildungsforum  / Werte: Entstehung und Vermittelbarkeit

Wert-volle Erziehung als Thema beim 4. Bruchsaler Bildungsforum

Werte: Entstehung und Vermittelbarkeit

Bruchsal | Die Grundorientierungen einer Gesellschaft stehen im Mittelpunkt des Bruchsaler Bildungsforums, das am Samstag, 15. November, von 9 bis 17 Uhr, im Justus-Knecht-Gymnasium stattfindet.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungKirrlach
 
Bild zu 150 Jahre Zauber des Chorklangs - Jubiläumskonzert des „Liederkranz Kirrlach“ / Das musikalische Gewissen tritt auf

150 Jahre Zauber des Chorklangs - Jubiläumskonzert des „Liederkranz Kirrlach“

Das musikalische Gewissen tritt auf

Kirrlach | „Reiner, Reiner!“, ruft da eine mahnende mafiose Gestalt im Saal  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungBad Schönborn
 
Bild zu Großer Kleinkunstabend „Musik, Magie & Witz“ begeisterte im vollbesetzen Kursaal Sigel die Besucher / Heimat wie sie lacht und singt

Großer Kleinkunstabend „Musik, Magie & Witz“ begeisterte im vollbesetzen Kursaal Sigel die Besucher

Heimat wie sie lacht und singt

Bad Schönborn | Die Tourist Information Bad Schönborn und die Musikcombo „Happy Hour“ haben gemeinsam eine neuartige Kleinkunst- Veranstaltung „Musik, Magie & Witz“ auf die Beine gestellt.  [mehr...]
 
Stern Kultur & BildungSulzfeld
 
Bild zu Unterwegs im Zwielicht – Malerei im Bürgerhaus Sulzfeld / Die Welt zwischen fünf und acht Uhr morgens

Unterwegs im Zwielicht – Malerei im Bürgerhaus Sulzfeld

Die Welt zwischen fünf und acht Uhr morgens

Sulzfeld | Mit den stillen, atmosphärischen, meist menschenleeren Stadtansichten  [mehr...]