Nachrichten | Bilderbücher ein Weg zur Bildung

Statistik aktuell
  • 40 Besucher online
  • 4831 Abonnenten
  • 2797 Filme abrufbar
  • 247774 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Messe | Live und mittendrin! Wir waren am vergangenen Wochenende live auf der Hochzeitsmesse „Trauevent“...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenDienstag, 28. November 2017

Aktionsjahr "30 Jahre Erstes Deutsches Kindergartenmuseum" eröffnet

Bilderbücher ein Weg zur Bildung

Bild zu  / Bilderbücher ein Weg zur Bildung
|
"Ich möchte Sie alle ermutigen vorzulesen!" So beendete Dr. Simone C. Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen, Mainz, ihren Vortrag beim Startertag für das Aktionsjahr "30 Jahre Erstes Deutsches Kindergartenmuseum" im Institut Sancta Maria in Bruchsal. Das Jahr 2018 steht unter dem Motto "Bildungschance oder Mottenkiste? - Bilderbücher gestern und heute"  

200 Jahre Bilderbücher

Dazu präsentiert die Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria eine Ausstellung von Bilderbüchern aus mehr als 200 Jahren. Das älteste Ausstellungsstück, "Kleine Geschichten für Kinder von 6-10 Jahren", ist aus dem Jahr 1805. Das Gros der Bücher stammt allerdings aus den Jahren 1900 bis 1940. Die Exponate sind in das Kindergartenmuseum integriert, werden aber auch im Laufe des Jahres öffentlich gezeigt zum Beispiel in der Sparkasse Kraichgau am Bruchsaler Friedrichsplatz oder in der Stadtbibliothek. "Die Ausstellung an unterschiedlichen Standorten in Bruchsal ist für eine breite Öffentlichkeit gedacht und soll auch das Interesse an einem Besuch im Kindergartenmuseum wecken", sagen Herta Pelz, Evelin Steinke-Leitz und Christina Stiel-Leibold, die Verantwortlichen für Museum und Ausstellung. 

Vorlesen fördert die Entwicklung von Kindern

Auf die Frage "Ist Vorlesen in der heutigen Zeit noch zeitgemäß?" antwortete Ehmig in ihrem Vortrag mit einem eindeutigen und engagierten "Ja!" Das Vorlesen könne man nicht früh genug beginnen, sagte sie. "Bilderbücher, ja Bücher allgemein, behandeln den Alltag und die Fragen der Kinder. Sie helfen, sich zu orientieren, Werte zu entwickeln und Lösungen für Probleme zu erleben", sagte die Referentin. "Frühes Vorlesen schafft Freude am selber Lesen, führt zu höherer Lesekompetenz und letztlich zu besseren Schulnoten. Weiterhin fördert es die soziale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit." Dies belegte Ehmig mit anschaulichen Beispielen aus den Studien der "Stiftung Lesen". Ihrem Fachpublikum, Lehrkräfte von Sancta Maria, Erzieherinnen und Studierende, legte sie auf diese Weise dar, dass das Vorlesen, trotz digitaler Medien, unverzichtbar ist und weiterhin einen wichtigen Platz einnehmen sollte in Kindertagesstätten und Kindergärten. 
Das Kindergartenmuseum haben Norbert Pohl, damaliger Geschäftsführer des Caritasverbandes Bruchsal und Herta Pelz in beengten Verhältnissen der Caritasgeschäftsstelle in Bruchsal 1988 eingerichtet. 2003 übernahmen es die Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu Gengenbach und das Museum zog 400 Meter weiter in ein Gebäude der Fachschule Sancta Maria. Heute ist es ein Hort der Dokumentation, des Sammelns und Bewahrens, des Erforschens und Vermittelns. 

30 Jahre Kindergartenmuseum, ein Hort der Dokumentation und des Vermittelns

"Das Kindergartenmuseum will die Brücke schlagen zwischen Erziehung gestern und heute", schrieb Schwester Michaela, Generaloberin der Gengenbacher Schwestern, in ihrem Grußwort zum Aktionsjahr. "Es soll sich nicht auf das Erinnern beschränken, sondern Impulse geben für die heutige Pädagogik."
Sancta Maria bietet im Aktionsjahr als weiterführende Veranstaltungen einen Bilderbuch-Workshop im März 2018 und eine Lesung mit der Kinderbuchautorin Jutta Richter im April. Als Sponsoren unterstützen die Bruchsaler Bildungsstiftung, die Sparkasse Kraichgau und der Freundeskreis Sancta Maria das Aktionsjahr.
Das Kindergartenmuseum kann man besuchen an jedem letzten Samstag im Monat oder nach vorheriger Vereinbarung in Sancta Maria, unter der Telefonnummer 07251/93250 oder Mailanschrift info@fsp-sanctamaria.de
(art)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern Nachrichten24.1.2018
 
Bild zu Bruchsal | Bei Flucht gegen Autotür geprallt / Bremsen defekt - 2.000€ Schaden am Polizeiauto

Bruchsal | Bei Flucht gegen Autotür geprallt

Bremsen defekt - 2.000€ Schaden am Polizeiauto

24.1.2018 | Beamte des Polizeireviers Bruchsal wollten am Dienstagnachmittag auf der Kaiserstraße einen 26-jährigen Radfahrer einer Kontrolle unterziehen.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten23.01.2018
 
Bild zu Oberhausen-Rheinhausen | Schwerer Luftunfall zwischen Helikopter und Kleinflugzeug / Alle vier Insassen verunglückt - Im Kleinflugzeug war ein Flugschüler an Bord

Oberhausen-Rheinhausen | Schwerer Luftunfall zwischen Helikopter und Kleinflugzeug

Alle vier Insassen verunglückt - Im Kleinflugzeug war ein Flugschüler an Bord

23.01.2018 | UPDATE :: Mittwoch, 24.1. | 10.24 UhrIn einer gemeinsamen Pressemitteilung  [mehr...]
 
Stern Nachrichten23.01.2018
 
Bild zu Obergrombach | Umgestürtzter Baum auf Fahrbahn / Motorkettensägen-Action in Obergrombach

Obergrombach | Umgestürtzter Baum auf Fahrbahn

Motorkettensägen-Action in Obergrombach

23.01.2018 | Am Dienstagmorgen wurde die Obergrombacher Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum auf der K3501 in Richtung Gondelsheim gerufen. Dort blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten22.01.2018
 
Bild zu Walzbachtal | Keine Verletzten aber hoher Sachschaden / Etwa 10.000 Euro Sachschaden bei einem Autounfall

Walzbachtal | Keine Verletzten aber hoher Sachschaden

Etwa 10.000 Euro Sachschaden bei einem Autounfall

22.01.2018 | Etwa 10000 Euro beträgt der Schaden, der nach Schätzungen der Polizei bei einem Unfall am Montag, um 07.30 Uhr, in Walzbachtal-Jöhlingen entstand.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten22.01.2018
 
Bild zu Bretten | Aufmerksame Bürger ließen sich nicht täuschen / Telefonbetrüger haben es schwer in Bretten

Bretten | Aufmerksame Bürger ließen sich nicht täuschen

Telefonbetrüger haben es schwer in Bretten

22.01.2018 | Am Montag versuchten Telefonbetrüger, in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr, an die Ersparnisse von Bürgerinnen und mehreren Bürgern in Bretten zu gelangen.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten22.01.2018
 
Bild zu Bretten | Älterer Herr verliert Kontrolle über sein Auto  / Beschädigung einer Hauswand und vier Fahrzeugen

Bretten | Älterer Herr verliert Kontrolle über sein Auto

Beschädigung einer Hauswand und vier Fahrzeugen

22.01.2018 | Vier demolierte Autos und eine beschädigte Hauswand sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Montag in Bretten. Ein 76-jähriger Autofahrer fuhr um 12.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten22.01.2018
 
Bild zu Bruchsal | Einsatz für die Feuerwehr / Umgestürtzter Baum in der Vogelhohle

Bruchsal | Einsatz für die Feuerwehr

Umgestürtzter Baum in der Vogelhohle

22.01.2018 | Am Montagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum in die Vogelhohle gerufen. Dort war ein Baum entwurzelt und lag über einen Fuß-/ Radweg.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten21.01.2018
 
Bild zu Karlsdorf-Neuthard | Mehrere Wohnungseinbrüche / Diebe versuchten am Sonntag ihr Glück

Karlsdorf-Neuthard | Mehrere Wohnungseinbrüche

Diebe versuchten am Sonntag ihr Glück

21.01.2018 | Unbekannte sind am Sonntag zwischen 15:30 Uhr und 19:05 Uhr über die aufgehebelte Terrassentür in eine Wohnung in der Kettelerstraße eingebrochen.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten19.01.2018
 
Bild zu Bretten | Zusammenstoß zweier Autos wegen Vorfahrtsverletzung / Autounfall verursacht Sachschaden von 25.000 Euro

Bretten | Zusammenstoß zweier Autos wegen Vorfahrtsverletzung

Autounfall verursacht Sachschaden von 25.000 Euro

19.01.2018 | Auf etwa 25000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Freitagabend bei einem Zusammenstoß zweier Autos an der Einmündung der K 3568 in die B 294, auf Brettener Gemarkung entstand.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten20.01.2018
 
Bild zu Bretten | 21-jähriger betrunkener Autofahrer verursacht Unfall / "Don

Bretten | 21-jähriger betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

"Don't drink and drive"- Eine leichtverletzte Person und 14.000 Euro Sachschaden

20.01.2018 | Ein 21-jähriger Mercedesfahrer war am Samstag, um 20 Uhr, auf der Weißhofer Straße in Bretten ortsauswärts unterwegs. Den Kreisel beim Breitenbachweg durchfuhr er mit hoher Geschwindigkeit.  [mehr...]