Nachrichten | Anklage zum Schwurgericht Karlsruhe erhoben

Statistik aktuell
  • 37 Besucher online
  • 4896 Abonnenten
  • 2210 Filme abrufbar
  • 146233 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Eppingen +++ Frühlingsfest | Dem launischen Aprilwetter zum Trotz fand am 23. und 24. April das Eppinger Bärlauchfest statt. In...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenDienstag, 03. Juli 2012

Nach Serie von gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr und Brandstiftungen

Anklage zum Schwurgericht Karlsruhe erhoben

Bild zu  / Anklage zum Schwurgericht Karlsruhe erhoben
Bruchsal | Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat Ende Juni 2012 gegen vier Männer im Alter von 22, 23, 29 und 30 Jahren u. a. wegen mehrfachen versuchten Mordes und zahlreichen Fällen der Brandstiftung Anklage zum Landgericht - Schwurgericht - Karlsruhe erhoben. Ihnen wird vorgeworfen, sie seien in wechselnder Besetzung für eine Serie von insgesamt 19 Eingriffen in den Straßenverkehr zwischen März 2011 und März 2012 verantwortlich gewesen. Darüber hinaus werden ihnen insgesamt zehn zwischen April und November 2011 verübte Brandstiftungen zur Last gelegt.

Die im nördlichen Landkreis Karlsruhe wohnhaften Tatverdächtigen hätten vereinbart, in wechselnder Besetzung nächtliche Angriffe auf Verkehrsteilnehmer durchzuführen und Unfälle zu provozieren. Im nördlichen Landkreis Karlsruhe sowie im südlichen Rhein-Neckar-Kreis hätten sie dann in 19 Fällen nachts auf Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften Gegenstände platziert und andere besonders unfallträchtige Situationen geschaffen. So hätten sie beispielsweise Fernsehgeräte, größere Holzstücke, größere Steine oder Betonbrocken, Sockel von Verkehrsschildern, einen etwa 30 kg schweren Gullydeckel, einen rund 40 kg schweren Zementsack und ein von ihnen dunkel lackiertes Brett mit 29 herausstehenden Holzschrauben auf die Fahrbahn gelegt. Unter anderem in Kurvenbereichen hätten sie mehrere Liter Altöl ausgeschüttet, mit Wasser seien bei winterlichen Temperaturen bewusst Eisplatten "hergestellt" worden. Mit den Hindernissen kollidierten in vielen Fällen Pkw-Fahrer. An den Fahrzeugen entstanden dabei teils erhebliche Sachschäden, zu Personenschäden kam es glücklicherweise nicht.

Neben gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr sind diese Verhaltensweisen nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft vor allem als heimtückische Angriffe mit bedingtem Tötungsvorsatz und damit jeweils als versuchter Mord zu werten. Tragend hierfür ist im Wesentlichen, dass die von den Angeschuldigten bewusst platzierten Hindernisse ebenso wie die Glättestellen für Kraftfahrer nicht vorhersehbare und nicht kontrollierbare extreme Unfallrisiken bedeuteten. Es drängt sich auf, dass Kollisionen mit den genannten Gegenständen bei den außerorts zulässigen Geschwindigkeiten für Autofahrer, nicht zuletzt aber für Zweiradfahrer, tödlich ausgehen können. An diesen Eingriffen seien der 30 Jahre alte Angeschuldigte in 19 Fällen, der 29 Jahre alte Angeschuldigte in 13 Fällen sowie die 22 bzw. 23 Jahre alten Tatgenossen in neun bzw. 18 Fällen beteiligt gewesen.

Darüber hinaus liegt drei der Angeschuldigten zur Last, sie hätten zwischen April und November 2011 in insgesamt zehn Fällen Gegenstände angezündet. Darunter befanden sich ein Radlader (Bagger), ein Linienbus, weitere Fahrzeuge und insgesamt 120 Strohballen. Die 30 und 29 Jahre alten Angeklagten seien an allen zehn Brandstiftungen beteiligt gewesen, ihr 23-jähriger Tatgenosse an neun dieser Taten. Seit den Festnahmen Mitte März 2012 befinden sich die Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Ergänzend wird auf die Presseerklärung vom 20.03.2012 gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 20. März 2012 verwiesen.


Abschließend sei hervorgehoben, dass die Aufklärung der Tatserie maßgeblich auf der hervorragenden Ermittlungsarbeit der bei der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal angesiedelten Ermittlungsgruppen "Straße" und "Lumi" beruht, die tatkräftig von den jeweils zuständigen Polizeirevieren unterstützt wurden.
(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenWeingarten
 
Bild zu Einbruch in Tierarztpraxis - Zeugen gesucht / Täter erbeuten mehrere hundert Euro

Einbruch in Tierarztpraxis - Zeugen gesucht

Täter erbeuten mehrere hundert Euro

Weingarten | Unbekannte drangen in der Nacht zum Freitag in eine Tierarztpraxis in der Neuen Bahnhofstraße in Weingarten ein und erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenKarlsruhe
 
Bild zu Unbekannte geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus / Kriminalpolizei warnt vor falschen Polizeibeamten

Unbekannte geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus

Kriminalpolizei warnt vor falschen Polizeibeamten

Karlsruhe | Erneut sind in Karlsruhe falsche Polizisten aktiv geworden. Am Donnerstagabend wurden mehrere Frauen von bislang Unbekannten angerufen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenBruchsal
 
Bild zu Die Fußgängerzone wird weiter in ihrem Charakter gestärkt  / Zugang „Am Alten Schloss“ ab sofort nur noch für Fußgänger/Fahrradfahrer möglich

Die Fußgängerzone wird weiter in ihrem Charakter gestärkt

Zugang „Am Alten Schloss“ ab sofort nur noch für Fußgänger/Fahrradfahrer möglich

Bruchsal | Die Fußgängerzone wird weiter in ihrem Charakter gestärkt. Als jüngste Maßnahme zur Steigerung der Attraktivität in der Innenstadt wurde am 29.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenBretten
 
Bild zu Vorfahrt an der Kreuzung missachtet / Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Vorfahrt an der Kreuzung missachtet

Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Bretten | Leicht verletzt wurde eine 53-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Bretten. Ein 19-jährger Pkw-Fahrer befuhr gegen 11.45 Uhr die Straße „Am Roßlauf“.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenSulzfeld
 
Bild zu Einbruch in Zahnklinik / Zeugenhinweise gesucht

Einbruch in Zahnklinik

Zeugenhinweise gesucht

Sulzfeld | Unbekannte Täter hebelten in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag, in der Zeit zwischen 20 und 8 Uhr im Amalienhof in Sulzfeld ein Fenster im Erdgeschoss der dortigen Zahnklinik auf.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenBruchsal
 
Bild zu Der Täter kam unbemerkt davon / Einbruch in Wohnmobil während die Besitzerin schlief

Der Täter kam unbemerkt davon

Einbruch in Wohnmobil während die Besitzerin schlief

Bruchsal | Erst am Freitagmorgen bemerkte eine 63-Jährige, dass in ihr Wohnmobil eingebrochen wurde. Sie parkte ihr Gefährt am Abend auf der Tank- und Rastanlage Bruchsal Ost und legte sich schlafen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenKarlsdorf-Neuthard
 
Bild zu Die Polizei bittet Tierhalter um erhöhte Vorsicht / Erneut mit Rasierklingen gespickte Hackfleischköder aufgefunden

Die Polizei bittet Tierhalter um erhöhte Vorsicht

Erneut mit Rasierklingen gespickte Hackfleischköder aufgefunden

Karlsdorf-Neuthard | Mitarbeiter der Gemeinde und Beamte des Polizeipostens Karlsdorf-Neuthard  [mehr...]
 
Stern NachrichtenKarlsruhe
 
Bild zu Kriminalpolizei warnt vor neuer Variante / Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus

Kriminalpolizei warnt vor neuer Variante

Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus

Karlsruhe | Mit immer perfideren Ideen versuchen Betrüger an die Wertsachen und Barschaften von Senioren zu gelangen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenUntergrombach
 
Bild zu Wer hat am Wochenende LKW mit Europaletten gesehen? / Ganz schön dreist!

Wer hat am Wochenende LKW mit Europaletten gesehen?

Ganz schön dreist!

Untergrombach | Aus einer Lager- und Geschäftshalle in der Straße Im Schollengarten in Untergrombach wurde am Wochenende eine große Menge von Europaletten verladen und entwendet.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenOberhausen/Rheinhausen
 
Bild zu Brückengeländer verhinderte Schlimmeres / Blackout während der Fahrt führte zu Unfall

Brückengeländer verhinderte Schlimmeres

Blackout während der Fahrt führte zu Unfall

Oberhausen/Rheinhausen | Auf der Landesstraße 555 von Philippsburg in Richtung Waghäusel hat ein 56 Jahre alter Autofahrer gegen 13 Uhr während der Fahrt die Besinnung verloren.  [mehr...]