Nachrichten | Frisches Wasser für Afrika

Statistik aktuell
  • 34 Besucher online
  • 4480 Abonnenten
  • 3016 Filme abrufbar
  • 98315 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bretten +++ Umfrage | Sommer, Sonne, Sonnenbrand! Für die Sonnenverrückten unter uns zeigt sich der Sommer in diesem Jahr von...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenSamstag, 06. Januar 2018

Ein Verein aus Kraichtal kämpft gegen den Wassermangel in Afrika

Frisches Wasser für Afrika

Bild zu  / Frisches Wasser für Afrika
Kraichtal-Münzesheim | Die Leidenschaft von Jürgen Baisch ist das Wasser. Im Kraichgau, wo er derzeit lebt, gibt es genug davon. Im Schwarzwald, wo er herstammt ebenfalls. Er ist von Beruf Wasserbauer und Diplom-Ingenieur Tropenwasserwirtschaft. In vielen Ländern der Welt ist Wasser knapp und eine wertvolle Ressource - dennoch aber überlebensnotwendig.

Wasser ist seine Leidenschaft

Das sieht er als seine Herausforderung an: Menschen, die unter Wassermangel leiden, mit Wasser zu versorgen. Dazu hat er sich afrikanische Länder ausgesucht wie den Kongo, Tansania, Burundi, Uganda oder Nigeria. Zusammen mit Gleichgesinnten hat er 2005 den gemeinnützigen Verein " Institute Water for Africa" gegründet, der sich ausschließlich und fachmännisch dem Thema "Wasser" widmet, sowohl konzeptionell als auch praktisch handwerklich. Von Münzesheim aus organisiert Baisch die Projekte des Vereins. "Alle Entwicklungshilfe-Organisationen wissen natürlich um die Bedeutung von Wasser", sagt er. "Auch das Hilfswerk Brot für die Welt hat seine diesjährige Spendenaktion dem Thema 'Wasser' gewidmet." Aber für die meisten sei der Wasserbau ein Teil des allgemeinen Bauwesens. Und das werde der lebensspendenden und -erhaltenden Bedeutung von Wasser nicht gerecht.

Konzeptionelles wissenschaftliches Arbeiten und solides Handwerk

Baisch ist entschlossen, mit seinen Kenntnissen als Wasserbau-Ingenieur, seinen aktiven Anteil zu leisten, dass Menschen an frisches und sauberes Wasser kommen. Für ihn gehört dazu auch konzeptionelles wissenschaftliches Arbeiten. "Um Menschen dauerhaft mit Wasser zu versorgen, braucht man verlässliche Daten über Niederschlagsmengen, Sonneneinstrahlung, Verdunstung, Wind, Wasserführung von Flüssen und Entwicklung des Grundwasserspiegels", erklärt Baisch. "Sonst besteht die Gefahr, dass man in ein Ökosystem eingreift, zwar mit der guten Absicht Wasser zur Verfügung zu stellen, aber in der Gesamtsicht mit negativen Auswirkungen." Ein entsprechendes Netz mit Messstationen müsse man aber erst noch aufbauen. Das Institut "Wasser für Afrika" sieht sich als fachlich kompetenter und versierter Dienstleister und Berater für andere Projekte wie Krankenhäuser, Kindergärten, Dorfgemeinschaften oder landwirtschaftliche Genossenschaften. "Wir arbeiten eng mit anderen Organisationen zusammen, denen wir unsere Erfahrung und unser Know-How anbieten", sagt der Ingenieur. "Etwa 20 Projekte haben wir in Afrika ins Leben gerufen und betreuen sie auch weiterhin, um sie zu erhalten. Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit sind für uns ganz wichtig."

Partner von Kirchen und gemeinnützigen Organisationen

Der Verein veranstaltet auch Seminare und Workshops vor Ort über die Bedeutung von Sauberkeit und Hygiene beim Wassergebrauch. "Wir sind Partner für Kirchen und deren Organisationen", sagt Baisch. "Dennoch erfolgt die Finanzierung unserer Projekte neben kirchlichen Mitteln zu großen Teilen aus Spenden von Menschen, denen unser Anliegen wichtig ist." Der Verein ist auf Anfrage örtlicher Träger tätig. Er prüft bei jeder Anfrage zunächst die Zuverlässigkeit des Partners.

Deutsche Gründlichkeit und afrikanische Entspanntheit

 "Wir müssen uns stets der Kultur- und Mentalitätsunterschiede bewusst sein", sagt Baisch. "Deutsche Gründlichkeit trifft eben auf afrikanische Entspanntheit, aber auch auf Kreativität, Findigkeit und Organisationstalent, die aus Wenigem erstaunlich viel machen können." Kommende Projekte sind eine Wasser- und Sanitärversorgung in zwei Krankenhäusern in Adja und Abedju, Demokratische Republik Kongo, ein Brunnen mit Solarpumpe und Hochbehälter für eine dörfliche Gemeinschaft in Tansania und ein einwöchiges Seminar zur Wasseraufbereitung. Hierzu benötigt der Verein im kommenden Jahr mehr als 100.000 Euro, die man durch Fördermittel und Spenden aufbringen will.
Informationen zum Verein "Institute Water for Africa" bietet auch die Website im Internet: www.water-for-africa.org

(art)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenMeldung vom 14.08.2018
 
Bild zu Walzbachtal | 52-Jährige schwer verletzt / PKW crasht in Sattelzug

Walzbachtal | 52-Jährige schwer verletzt

PKW crasht in Sattelzug

Meldung vom 14.08.2018 | Eine Schwerverletzte und etwa 15000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Montagmittag auf der Bundesstraße 293 in Höhe von Walzbachtal-Wössingen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 14.08.2018
 
Bild zu Waghäusel | Schwerverletzte Person ins Krankenhaus eingeliefert / Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Pedelec

Waghäusel | Schwerverletzte Person ins Krankenhaus eingeliefert

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Pedelec

Meldung vom 14.08.2018 |  Am Montag, stürzte gegen 10.45 Uhr eine 79-jährige Pedelecfahrerin aus bislang unbekanntem Grund in der Waghäusel Straße Höhe Nördliche Waldstraße.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 13.08.2018
 
Bild zu Graben-Neudorf | Ein Schwerverletzter eingeklemmt /  Schwerer LKW-Unfall auf der B35

Graben-Neudorf | Ein Schwerverletzter eingeklemmt

Schwerer LKW-Unfall auf der B35

Meldung vom 13.08.2018 | Am späten Nachmittag des 13.08.2018 eriegnete sich auf der B35 in Höhe Graben-Neudorf ein schwerer Verkehrsunfall. Ein LKW kollidierte mit einem weiteren Lastkraftwagen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 13.8.18
 
Bild zu Bretten | Diebe suchen Ferienlager der AWO heim / Küchenutensilien, Gasflaschen und Kochtöpfe im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet

Bretten | Diebe suchen Ferienlager der AWO heim

Küchenutensilien, Gasflaschen und Kochtöpfe im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet

Meldung vom: 13.8.18 | Verantwortliche der AWO mussten am Sonntagmorgen feststellen,  [mehr...]
 
Stern Nachrichten10.8.2018
 
Bild zu Neugierde, Gaffertum, Smartphones - Lasst es doch bleiben! / Gondelsheim | 17-Jähriger stirbt bei Unfall auf Bruchsaler Straße

Neugierde, Gaffertum, Smartphones - Lasst es doch bleiben!

Gondelsheim | 17-Jähriger stirbt bei Unfall auf Bruchsaler Straße

10.8.2018 | Ein schlimmer Unfall endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer gestern abend tödlich. Das Unglück ereignete sich in der Nacht auf Freitag in Gondelsheim in der Bruchsaler Straße.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 10.08.2018
 
Bild zu Bretten | Reaktion auf Vandalismus / Georg-Wörner-Straße wird neu geteert

Bretten | Reaktion auf Vandalismus

Georg-Wörner-Straße wird neu geteert

Meldung vom 10.08.2018 | BU: Gelb sollte nicht sein. Die holprige Fahrbahndecke wird ausgetauscht – und bei dieser Gelegenheit dann gleich geteert.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 10.08.2018
 
Bild zu Kraichtal | Eis trifft Feuer / Kühlschrank löst Brand aus

Kraichtal | Eis trifft Feuer

Kühlschrank löst Brand aus

Meldung vom 10.08.2018 | Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank war am Donnerstag gegen 18 Uhr die Ursache für ein Feuer in einer Garage in der Neuenwegstraße.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 10.08.2018
 
Bild zu Forst | Einbruch in Brillenfachgeschäft / Ware im Gesamtwert von 40.000 Euro entwendet

Forst | Einbruch in Brillenfachgeschäft

Ware im Gesamtwert von 40.000 Euro entwendet

Meldung vom 10.08.2018 | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 10.8.18
 
Bild zu Untergrombach | Rettung eines älteren Herrns  / Mann mit Drehleiter und Krankentrage gerettet

Untergrombach | Rettung eines älteren Herrns

Mann mit Drehleiter und Krankentrage gerettet

Meldung vom: 10.8.18 | Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 10.8.18
 
Bild zu Kraichtal | Garagenbrand und weitere Einsätze der Feuerwehr Kraichtal / Viel zu tun für die Feuerwehr Kraichtal

Kraichtal | Garagenbrand und weitere Einsätze der Feuerwehr Kraichtal

Viel zu tun für die Feuerwehr Kraichtal

Meldung vom: 10.8.18 | Zu einem Garagenbrand in der Nähe eines Senioren- und Pflegeheimes kam es am Donnerstagabend gegen 18:10 Uhr in Oberöwisheim.  [mehr...]