no comment – Der WILLI-Kommentar

Statistik aktuell
  • 53 Besucher online
  • 5102 Abonnenten
  • 1665 Filme abrufbar
  • 172919 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook
Anzeigen
�
x

Heute bestellt. Morgen drin.

Erreichen Sie das regionale Internetpublikum mit einem Landfunkerbanner in dieser Spalte mit einer Frequenz von mehr als 700.000 Adviews/Monat.


Preisbeispiel
Standardbanner, nicht animiert (210 x 140 px),
mtl. 100 € (Woche 50%) zzgl MwSt.
Link: 25 €. Bannerwechsel 25 €

Selbstverständlich auch andere Bannergrößen!
Bitte rufen Sie uns an: 07251 3878-18

Rückfragen oder Reservierung:

Firma: Name: Vorname: Tel. E-Mail

Ich möchte:

kurzfristig werben
allgemeine Informationen
spezielles Angebot für ( .... ) Bitte tragen Sie vor dem Absenden den nachstehenden Sicherheitscode in das untenstehende Feld ein
Sicherheitscode hier eintragen
Diese Maßnahme dient der Spam-Vermeidung. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Zeitgeschehen | Die Lebenshilfe Bruchsal – Bretten e.V. veranstaltete ein magisches Gala-Dinner, mit Zaubershow...
» Filmbeitrag ansehen
Der noComment-Kommentar
Dähoim isch dähoim

Herzlich willkommen zum Theatersommer der Badischen Landesbühne vor der Bruchsaler Schlosskulisse.

Ja, dieser Kommentar ist Werbung für diese Veranstaltung. Stellvertretend für alle Veranstaltungen, die gerade die Menschen in der Region ansprechen.

Vielleicht haben Sie die Diskussion um die Kosten und die Sparmaßnahmen im Zusammenhang mit der BLB verfolgt. Wer die Aktivitäten, das Engagement und den Aufwand des gesamten BLB-Ensembles kennt, wer weiß, was die Theaterleute leisten, der weiß auch, dass nicht Kürzungen, sondern Erhöhungen der Zuschüsse erforderlich wären, um zu bezahlen, was die Bühne seit Jahren für
die Region leistet. Und so kann nicht sein, dass der Lohn des Künstlers der Beifall bleibt und das Geld immer knapper wird.

Und das gilt im Grunde für alle, die sich für die „kleinen“ Dinge engagieren. Sie alle brauchen nicht nur Schulterklopfen und Urkunden, sie brauchen Geld. Hier ist die Politik und die Gesellschaft gefordert. Wer regionale Identität will, muss bereit sein etwas dafür zu tun.

Diese Diskussion passt sehr gut in unsere eigenen Bemühungen um die Regionale Identität. Alle unsere Aktivitäten haben stets die Region im Fokus. Von hier kommen wir, da kennen wir uns aus, das beschäftigt uns. Deshalb wollen wir auch dieses Jahr den Rahmen des Theatersommers nutzen und beteiligen uns mit einem Beitrag.

Am Montag, 16. Juli machen wir eine musikalische Reisen durch die Region: Dähoim isch Dähoim heißt die Botschaft des Abends. Begleitet von Mundartvorträgen von Gustl Riemensperger und Thomas Huber bringen wir Regionales auf die Theaterbühne. Dazu wird uns der Historiker Dr. Heiko P. Wacker noch eine genüssliche kurze Einführung zum Thema geben. Auch hier ist gute Unterhaltung angesagt. Und weil wir wissen, dass liebe durch den Magen geht, bemühen wir uns auch um ein paar regionale Köstlichkeiten. Ganz heimatnah.

Auch Sie als Besucher haben eine Aufgabe:

Da wir KraichgauTV, das Fernsehen für die Region, mit an Bord haben, haben Sie Gelegenheit Ihre Kompetenz bei unserem Mundart-Test vor der Kamera unter Beweis zu stellen und einen Regio-Oskar zu gewinnen. Freuen Sie sich mit uns vor der Kulisse „SOMMERNACHTSTRAUM“ im Bruchsaler Schloss-Ambiente, wenn wir Ernst machen mit der ersten Stunde Heimatkunde :-)

Save the date! Wir zählen auf Sie. Kleinbonum grüßt den Rest der Welt.


U. Konrad
Dähoim zu erreichen unter 3878-12

Eingestellt am 25.04.2012



Bisher noch keine Diskussion. Auch mal erster sein? Dann einfach hier klicken.

Einen eigenen Kommentar schreiben
weitere Kommentare